Österreich

Steiermark

Winterglück vom Feinsten.

KULINARISCHER WEINWINTER IM SCHILCHERLAND STEIERMARK.

Reiseanbieter: Tourismusverband Schilcherland Steiermark

Winterglück vom Feinsten.

Österreich, Steiermark


Top-Leistungen

  • Begrüßungsgetränk, Frühstück uvm
  • Hotel
  • **** (4 Stern)
  • Frühstück

ab 132 EUR pro Person im DZ (3 Nächte)

  • Tourismusverband Schilcherland Steiermark
  • Hauptplatz 40
  • 8530 Deutschlandsberg
  • Tel: +43 (0) 346-27520
  • Reise-Code: 98022
Leistungen
Begrüßungsgetränk, Frühstück uvm
Hotel
**** (4 Stern)
Frühstück
*** (3 Stern)
Doppelzimmer
Ferienhaus
Ferienwohnung
Pension
Privatzimmer

Im Schilcherland findet nicht nur die einzigartige Rebsorte der Blauen Wildbacher Traube den richtigen Boden sowie das passende Klima, um zu gedeihen, hier sind außerdem auch zahlreiche Qualitätsbetriebe vom Superior Hotel bis zu Privatpensionen und Ferienhäusern über Hofläden bzw. Genussmanufakturen rund um den Schilcher und das Steirische Kernöl g.g.A. sowie unzählige kreative Gastronomen und viele historische Ausflugsziele angesiedelt. Im kulinarischen Weinwinter gibt es so vieles zu erleben: Skifahren, Langlaufen, Eislaufen, Schneeschuhwandern, Eisstock schießen, Rodeln und natürlich den jungen Wein verkosten. Im Winter ist man im Schilcherland ständig in Bewegung und kommt trotzdem zur Ruhe.

Einfach raus in die schneebedeckte Landschaft. Frische Luft einatmen und aufatmen. Einfach den Winter erleben und in den Zauber des Schilcherland-Winters eintauchen. Jeder tut, was ihm gefällt. Darum gibt es im Schilcherland auch so viel Freiraum für die Wünsche großer Genießer und kleiner Abenteurer. Ein Winter voller Möglichkeiten. Die Steiermark ist ein Land der Skifahrer, nicht nur die ganz großen Skigebiete glänzen. Wer genauer hinsieht, entdeckt kleine feine Skigebiete. Sie sind überschaubar, familiär und preiswert und punkten mit Übungsliften und gemütlichen Skihütten – hier kennt man sich und genießt das Leben.

KLEINES FEINES SKIGEBIETE

Einer dieser Skischätze ist die Hebalm. Im familiär geführten Skigebiet der Kluglifte spürt man die Liebe zum Detail. Skispaß ist mit vier Abfahren und drei Themenabfahrten speziell für Kinder garantiert. Für Wanderer empfiehlt sich ein Jägertee oder ein Glühwein bei herrlichem Blick auf den Windpark der Freiländeralm – Pistentaxi inklusive.
Auch Langlauffans werden glücklich. Auf der Hebalm ist man auf 11 Kilometern bestens präparierten Rundkursloipen unterwegs. Rhythmisch und sanft durch die verschneite Winterlandschaft zu gleiten, bringt einen zu sich selbst. Und man tut seinem Körper etwas Gutes. Die Kombination Ausdauersportart und Naturerlebnis ist immer mehr im Kommen, die positive Wirkung auf Herz-Kreislauf-System, Muskulatur, Stoffwechselsystem und Gehirn ist erwiesen.
Auch eine Schlittenwanderung im Schilcherland bringt Spaß – und Entschleunigung. Dieses Gefühl mit guten Freunden oder der Familie zu teilen, ist meist kostenlos – aber eigentlich – unbezahlbar. Und das sind noch lange nicht alle Höhepunkte, die das Schilcherland zu bieten hat: Pferdeschlittenfahrten, Eislaufen und noch so viel mehr gibt es zu erleben.

STÄDTE IM LICHTERGLANZ

Wenn der Advent ins Land zieht, ersteht im Schilcherland jeden Tag nach Sonnenuntergang eine neue Welt auf. Aromen von Reisig, Zimt, Orange und Honig, vermischt mit gerösteten Kastanien und Weihnachtsgewürzen, liegen in der Luft. Unter einer hell erleuchteten Tanne hört man Trompetenklänge und trifft Freunde auf eine Tasse wärmenden Tee. Traditionelles Kunsthandwerk, kreatives Design und weihnachtliche Kekse laden dazu ein, in die weihnachtliche Romantik einzutauchen. Nicht nur die Weihnachtsbeleuchtung auf den Hauptplätzen von Deutschlandsberg, Frauental, Stainz oder St. Stefan ob Stainz verzaubern. Gerade im Winter werden viele Bräuche seit Jahrhunderten gepflegt. Die geheimnisvollen Rauhnächte etwa zwischen Weihnachten und Dreikönig üben eine besondere Magie aus. Sie sind eine Zeit der Reinigung, des Wandels und des Neubeginns. Auch heute noch können die alten Rituale uns dazu anregen, mit frischer Kraft ins nächste Jahr zu starten. Beliebt sind im Schilcherland auch die Rauhnachtwanderung rund um St. Stefan ob Stainz und Stainz.

WUNDERBARES WINTERWANDERN

Eine kleine Reise zum Runterkommen erlebt man auch bei einem schönen Winterspaziergang. Nach einem alten Brauch veranstalten die Interessensgemeinschaft der Winzer jedes Jahr die schon zur Tradition gewordene Johannes- oder Hansweinsegnung. Der Wein bleibt so von Unheil und Frevel verschont, sagt die Legende. Nicht die einzige Motivation für einen Winterausflug. Wenn einmal die Schneeflocken schweben und die frische Luft Klarheit im Geist bringt, lässt man den Alltag los. Wie im Bilderbuch zeigen sich die angezuckerten Weinberge im Winterschlaf. Angeregte Betriebsamkeit herrscht dagegen in den Weingütern. In den Kellern wird die Basis für die nächsten Jahrgänge gelegt, in den Weingärten steht der Rebschnitt an. Mehr Zeit als üblich haben die Winzer dennoch und öffnen bei Voranmeldung gerne ihre Türen. Die optimale Saison, ganz entspannt Wein zu probieren – und feine Geschenke für Weihnachten einzukaufen.

VERANSTALTUNGSTIPPS

Ab sofort bis Jänner 2021, St. Stefan ob Stainz, jeden Donnerstag von 9.00 bis ca. 13.00 Uhr
KULINARISCHE GENUSSWANDERUNG & HOCHGRAIL-WANDERUNG
Was gibt es Schöneres als mit einem kundigen Wanderguide (Schilcherland-Event) das Schilcherland zu entdecken? Die Wanderungen führen abwechselnd entlang des Hochgrails oder bzw. entlang des Marhofer Genuss-Wanderweges.
Mehr Informationen: Urlaubsportal Schilcherland Steiermark

6., 7. und 8. November, St. Stefan ob Stainz jeweils von 12.30 bis 18.30 Uhr
JUNKERFESTIVAL IM SCHILCHERLAND STEIERMARK
In diesem Jahr verkosten wir die Boten des „neuen Weines“ im Rahmen der Junkerwanderungenn bei den Junkerwinzern in Langegg und Lestein. Sie werden kulinarisch, vinophil und musikalisch verwöhnt. Auch im Dirndl und in Lederhose kann gewandert werden. Shuttleservice inklusive! Treffpunkt: Weingut Langmann vlg. Lex in Langegg an der Schilcherweinstraße.
Ticketpreis: € 36,– pro Person/Tag.
Mehr Informationen: Urlaubsportal Schilcherland Steiermark

2. und 3 Jänner, Stainz jeweils ab 15.30 Uhr
MYSTISCHE RAUHNACHTWANDERUNG
Wenn Fackeln den Weg ausleuchten und die Schneeflocken tanzen: Eine geführte, mystische Rauhnachtwanderung von Stainz nach St. Stefan ob Stainz (ca. 5,5 km) mit Labestationen, Fackeln, „Rauhnachträuchern”, Musik und Shuttleservice zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung erwartet Sie. Euro 17,– pro Person.
Mehr Informationen: Urlaubsportal Schilcherland Steiermark


URLAUB AN DER SCHILCHERWEINSTRASSE - JETZT BUCHEN

  • 3 Nächte, 5 Nächte oder 7 Übernachtungen in der Unterkunft Ihrer Wahl inklusive
  • Frühstücksbuffet sowie
  • 1 Begrüßungsgetränk des vielfach prämierten Schilcher Weststeiermark DAC
  • Optional: Bike- und E-Bike-Verleih der Marken KTM, Scott & Haibike

3 Nächte im Hotel/ Gasthof/ Privatzimmer ab € 132,–
Preise pro Person im Doppelzimmer zzgl. Nächtigungsabgabe, gültig bis 31.10.2021

TIPP: Wählen Sie einen der GenussCard-Betriebe in der Region, und besuchen Sie an die 200 Ausflugsziele kostenlos!

Jetzt online buchen unter: Urlaubsportal Schilcherland Steiermark


Tourismusverband Schilcherland Steiermark
GF Mag. (FH) Stefanie Schmid, Hauptplatz 40 - 8530 Deutschlandsberg
T: +43 3462 7520 M: office@schilcherland.at, www.schilcherland.at

Preise
ab 132,00 EUR pro Person im DZ

ab 132 EUR pro Person im DZ (3 Nächte)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen