Millstätter See

Warum in die Ferne schweifen – wenn das Gute liegt am See?

In diesen Tagen sind wir herausgefordert, unser Urlaubsverhalten zu überdenken. Entschleunigung und Entspannung in der Nähe suchen und sich der heimischen Schatzkästchen in Sachen Ferienziele wieder bewusst werden. Wir haben uns erstmal dem herrlichen Millstätter See in Kärnten gewidmet:

16:03 Uhr, 10. Juni 2020

© Gert_Perauer Der Millstätter See kann auch sehr romantisch sein

In den sanften Nockbergen und nahe den faszinierenden Hohen Tauern liegt er, der Millstätter See. Mit seinem 26 Grad warmen Wasser und einsamen Buchten auf der Südseite verführt der Millstätter See auf Rad- und Wanderwegen zu einem Sprung ins Nass. Kein Wunder also, dass sich hier entspannte Familienurlaube genauso verbringen lassen wie romantische Zeit zu zweit, solange ihr eben nicht auf das hier wichtigste Urlaubsutensil vergesst: eure Badebekleidung.

Wo der Berg den See berührt (oder umgekehrt)

Neben allen „Wasserratten“ unter euch Urlaubsfans spricht die Gegend um den Millstättersee aber auch die „Wanderfans“ und Bergfexe an. Eine Wanderung mit ganz viel Herz gilt es auf dem „Weg der Liebe“ zu erleben.

Wenn ihr bei der Alexanderhütte loswandert, warten drei inspirierende Stunden und sieben ausgewählte Logenplätze auf euch, die dazu einladen, innezuhalten. Der Höhepunkt ist ziemlich wahrscheinlich das Granattor, das euch atemberaubende Ausblicke über die umliegende Bergwelt bietet.

Der krönenden Abschluß eurer (romantischen) Wanderung ist könnte sicherlich eine Nacht in den „Biwaks unter den Sternen“ bilden. Hier wurden an stimmungsvollen Logenplätzen an See und Berg gemütliche Refugien aus Lärchen- und Zirbenholz errichtet, die ein kuscheliges Nest für zwei Personen bieten.

Familie, Freunde oder feste Partner …

Egal mit wem ihr euren Kärntenurlaub heuer verbringt, eine geführte Buchtenwanderung zu den schönsten Plätzen des Millstätter Sees lohnt sich garantiert. In von Hand gezimmerten Holzbooten führt es euch Ruderschlag für Ruderschlag über den See.

Zurück am Ufer geht es genussvoll zu, hier habt ihr die Chance mit dem E-Bike die kulinarischen Radspuren rund um den See zu „erfahren“. An fünf Stationen habt ihr die Möglichkeit die Kulinarik der Region zu Verkosten (und etwas auszuschnaufen) bevor mit Schwung (und immer noch am E-Bike) zum nächsten Gang gerollt wird. So kann sportliche Betätigung im Urlaub auch aussehen – und ihr werdet es gar nicht gemerkt haben, wie unbeschwert sich so 48 Kilometer Naturerlebnis und Kulinarik verbinden lassen.


©Uwe Geissler Erlebnisreicher Urlaub ist am Millstätter See garantiert


Auf einen Blick: Was du hier erleben kannst

  • Den Sonnenuntergang am romantischen Sternenbalkon beobachten
  • Ein „Dinner for 2“ mitten am Millstätter See genießen
  • Gemeinsam entspannen im Kärnten Badehaus direkt am See
  • Flanieren wie zu Zeiten der Sommerfrische und sich über einen Kaffee auf den See-Terrassen erfreuen
  • Hand in Hand auf die Bank im See im Osten des Millstätter Sees
  • Schuhe ausziehen und mitten am Wasser den See genießen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen