Istanbul

Stadt auf zwei Kontinenten

Istanbul bietet eine Vielzahl von Sehenswertem. Zehn Geheimtipps für erste Urlaube aber auch Wiederkommer gibt es hier.

18:37 Uhr, 01. Februar 2019

  • Die Hagia Sophia ist das Wahrzeichen Istanbuls. Das Gebäude war Kirche und Moschee. Heute beherbigt die "heilige Weisheit" ein Museum.

    1/9

  • Wer in Istanbul ist, der muss die National-Süßspeise essen. Vorsicht: sehr süß - variabel mit Pistazien oder Walnüssen.


    2/9

  • Der Topkapi-Palast ist Pflicht bei einem Besuch in der türkischen Metropole - ein halber Tag ist allerdings mindestens einzuplanen, wer alles sehen will.


    3/9

  • Die blaue Moschee ist eine der größten muslimischen Glaubenshäuser der Welt - unbedingt reinschauen - sie ist dank der sechs Minarette leicht zu erkennen und zu finden.


    4/9

  • Der Bosphorus trennt Istanbul in einen europäischen und einen asiatischen Teil. Auffällig sind die gigantischen Brücken über den Fluss, die abends Rot leuchten.


    5/9

  • Fußball ist Nationalsport der Türkei - klar, dass in Istanbul drei der erfolgreichsten Vereine des Landes beheimatet sind: Galatasaray, Besiktas und Fenerbahce. Die Stimmung in den Stadien ist toll und ein Besus für Fußball-Liebhaber ein Muss.


    6/9

  • Der große Basar in Istanbul erstreckt sich über 31.000 Quadratmeter und beherbergt rund 4000 Geschäfte - Achtung: 

    7/9

  • Eine Fahrt am Bosphorus samt Essen und Musik ist zu empfehlen 

    8/9

  • Auch wenn der Döner nicht aus der Türkei stammt, gibt es in Istanbul unzählige Möglichkeiten, ihn zu probieren. Und er schmeckt - aber in Istanbul ist auch jedes andere Gericht zu bekommen - einfach durchkosten.


    9/9


Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen