Kärnten

Find dein Glück auf der Heidi Alm

Genug von überfüllten Pisten, ewiger Warterei bei den Liften und schneearmen Abfahrten? Dann nichts wie hin zum Heidi-Alm Skipark und dem urigen Ski-Bergdorf.

Reiseanbieter: SLF Skilifte Falkert GmbH

Find dein Glück auf der Heidi Alm

Kärnten


Gut zu wissen

  • Skiparadies
Wissenswertes
Skiparadies

Auf der Heidi-Alm am Falkert ist man mittendrin im Winterglück. Die großen und ruhigen Abfahrten sorgen für viel Spaß auf der Piste – ohne Angst vor einer Massenkarambolage. Das Bergdorf macht das Urlaubsglück perfekt und lässt seine Gäste in eine magische Winter-Wunderwelt eintauchen.


Das besondere Highlight des Heidi-Alm Skipark am Falkert ist, …

… die Freiheit, die die Gäste auf den ruhigen Pisten genießen können. Für Familien mit Kindern ist das Skigebiet ein super Geheimtipp. So können Skianfänger unbesorgt und ganz ohne Stress ihre ersten Bahnen in den Schnee ziehen.


In Weihnachtsstimmung kommt man hier, …

… bereits bei der Anreise. Das kleine aber feine Ski-Bergdorf mit seinen schneebedeckten Bäumen, urigen Hütten und gemütlichen Hotels sorgt für Winterzauber.


Wenn das Wetter schlecht ist, sollte man auf der Heidi-Alm …

… entweder eine gemütliche Schneeschuhwanderung unternehmen und dabei ganz in die Schönheit und Stille der winterlichen Landschaft eintauchen, oder eine spaßige Rodelpartie unternehmen. Wenn das Wetter wirklich ganz schlecht sein sollte, hat man die perfekte Entschuldigung, um sich in seiner kuscheligen Hütten oder im gemütlichen Hotel einzuigeln.


Wer noch nicht Skifahren kann, …

… der hat auf der Heidi-Alm die perfekte Möglichkeit, den Sport bei Spezialisten für Skianfänger zu erlernen. Dieses Angebot ist ganz besonders für Kinder toll. Gemeinsam mit ihren Freunden erlernen sie spielerisch das Skifahren. Die drei Übungsgelände sind ausgelegt auf verschiedene Schwierigkeitsstufen. Doch nicht nur Kinder, auch Erwachsenen und Wiedereinsteiger können bei der mit dem Kärnten Qualitätssiegel ausgezeichneten Ski- und Sportschule Huber das Skifahren erlernen.


Außer Skifahren kann man auf der Heidi-Alm, …

… vieles! Das Angebot an Outdoor-Aktivitäten reicht von Winterwandern, Langlaufen, Schneeschuhwandern, und Eislaufen über Skitourengehen auf dem Nockberge-Trail bis hin zum sportlichen Lernspaß auf dem ersten Kärntner Skitouren-Lehrpfad oder Rodeln auf der Flutlichtrodelbahn. Kurz: hier findet sicher jeder Nicht-Skifahrer das richtige für sich.


Freudensprünge von Kindern sind garantiert, …

… im Übungsgelände „Heidi’s Schneealm". In dem riesigen Bereich erlernen Kinder ganz spielerisch mit Heidi und ihren Freunden das Skifahren. Wellenbahn, Kickern, Boxen und die Tubing-Bahn sorgen für die Extraportion Spaß beim Lernen. Ganz neu in diesem Winter ist Heidi’s Speedstrecke mit Geschwindigkeitsmessung und „Heidi’s Streif“ – ein permanenter Riesentorlauf mit Zeitnehmung.


Wenn man sich während dem Skifahren wieder aufwärmen möchte, …

… gibt es am Falkert gleich einige gemütliche Hütten, in denen das leibliche Wohl der Gäste an erster Stelle steht. Mit Hüttenabenden samt Live-Musik, gemütlichen Käsefondue- oder Ripperlabenden und mehr ist für viel Abwechslung gesorgt.

Das musst du noch wissen zur Heidi Alm

Öffnungszeiten
14.12.2019–14.4.2020 tägl. 9–16 h
Kinderfasching in Heidi‘s Schneealm am 25.02.2020

Kärnten Card Leistungen :
1 x täglich freier Eintritt. Lichtbildausweis vorweisen!

Preis ohne Kärnten Card : € 28,50 Euro

Verweildauer : ca. 45-60 min

Anfahrt PRIVAT: von Klagenfurt B95 – Feldkirchen – Patergassen – Bergstraße zum Falkert See; von Spittal B98 – Radenthein – Bad Kleinkirchheim nach Patergassen – Bergstraße zum Falkert See.


Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen