Top 10 Kreuzfahrtschiffe

Die 10 wichtigsten neuen Kreuzfahrtschiffe 2019

Mehr als 20 neue Kreuzfahrtschiffe stechen 2019 in See. Die wichtigsten Premieren.

08:35 Uhr, 14. Januar 2019

  • Mein Schiff 2.

    Mein Schiff 2.

    Am 9. Februar wird die neue Mein Schiff 2 in Lissabon getauft. Sie fasst 2894 Passagiere, hat zwölf Restaurants und 15 Bars an Bord. Im Sommer kreut das 316 Meter lange Schiff im Mittelmeer sowie vor Süd- und Westeuropa, im Winter dann vor Mittelamerika und in der Karibik. Die derzeitige Mein Schiff 2 bleibt unter dem Namen Mein Schiff Herz in der Flotte.

    1/10

  • Costa Smeralda.

    Costa Smeralda.

    Als Flaggschiff stellt Costa die neue Costa Smeralda im Herbst in Dienst. Und zwar inklusive 2612 Kabinen auf 20 Decks, vier Pools, Kolosseum und Piazza di Spagna. Angetrieben wird das Schiff von Flüssigerdgas.

    2/10

  • AidaMira.

    AidaMira.

    216 Meter Länge, 624 Kabinen, sechs Restaurants, ebenso viele Bars, zwei Pools und die Küste von Afrikas Süden im Blick. Ihre erste Reise tritt die AidaMira am 4. Dezember ab Palma de Mallorca an. 

    3/10

  • MSC Grandiosa.

    MSC Grandiosa.

    Die Reederei MSC Kreuzfahrten lässt heuer gleich zwei Schiffe vom Stapel: Im Frühjahr die MSC Bellissima, die ihre erste Saison im Mittelmeer verbringt. Die Grandiosa (Bild) geht am 10. November auf große Fahrt. 

    4/10

  • Hanseatic Nature.

    Hanseatic Nature.

    Unter den Neuheiten finden sich heuer zahlreiche Expeditionsschiffe, wie die Hanseatic Nature von Hapag-Lloyd Cruises, die am 13. April ihre Jungfernfahrt nach Lissabon antritt. Das Schwesterschiff Inspiration folgt im Oktober. 


    5/10

  • MS Roald Amundsen.

    MS Roald Amundsen.

    Die Roald Amundsen ist eines von zwei neuen Schiffen, die Hurtigruten heuer in Dienst stellt. Wie ihr Schwesterschiff Fridjof Nansen verfügt sie über einen Hybrid-Antrieben, der den Kraftstoffverbrauch reduzieren soll. Beide sind 140 Meter lang und beherbergen bis zu 530 Passagiere.

    6/10

  • Le Bougainville.

    Le Bougainville.

    Zwei Expeditionsschiffe mit je 92 Kabinen lässt Ponant von Stapel: Die Le Bourgainville ist ab April im Mittelmeer und im Indischen Ozean unterwegs, die baugleiche Le Dumant d'Urville nimmt sich ab August die Ostsee vor. 

    7/10

  • Norwegian Encore.

    Norwegian Encore.

    Norwegian Cruise Line schickt die Norwegian Encore im Herbst auf Jungfernfahrt in die Karibik. Da sie fast Baugleich mit der Norwegian Bliss sein soll, könnte auch sie die spaktakuläre Kartbahn an Bord haben.

    8/10

  • Carnival Panorama.

    Carnival Panorama.

    4008 Passagiere fast die Carnival Panorama, die ab Dezember Fahrten entlang der nordamerikanischen Westküste absolvieren. Mit an Board: Familienkabinen und ein Wasserpark. 

    9/10

  • Sky Princess.

    Sky Princess.

    Viel unterwegs wird das vierte Schiff der Royal-Klasse von Princess Cruises sein: Die Sky Princess nimmt bis zu 3660 Passagiere ab Oktober mit auf Reisen im Mittelmeer, die Ostsee oder in die Karibik. Auch an Board: ein Open-Air-Kino.

    10/10


Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen