Slowenien

Wellness Á La Carte

Reiseveranstalter: Terme resort d.o.o.

Wellness Á La Carte

ab 189 EUR pro Person in DZ (2 Nächte)

Wellness Á La Carte

Gültigkeit: 01.01.2017 - 22.12.2017

 

Das Paket beinhaltet:

  • Unterbringung im Doppelzimmer im ausgewählten Vier-Sterne-Hotel
  • Halbpension (reichhaltiges Frühstücks- und Abendbuffet)
  • Wellness Verwöhnung – Vorspeise, Hauptgericht, Dessert (3 Wellnessdienstleistungen Ihrer Wahl aus der Liste unten)
  • 1x Eintritt ins Saunaland Varinia
  • Gutschein im Wert von 5 € fur die Nutzung einer Dienstleistung im Wert von uber 20 € pro Person im Wellness-Zentrum Amalija (Rabatte sind nicht kumulierbar und gelten nicht fur Sonderangebote)
  • Gutschein für 10% Rabatt für Kosmetik im Wellness-Zentrum (Rabatte sind nicht kumulierbar und gelten nicht fur Sonderangebote)
  • Unbegrenzte Nutzung von Schwimmbecken mit Thermalwasser
  • Kostenloses Parken im Parkhaus
  • Nutzung von Bademantel und Hausschuhe
  • Freier Eintritt ins Fitness-Zentrum
  • Trinkwasser aus Amalija´s Thermalquelle
  • Unbegrenzter Internet-Zugang
  • Animationsprogramm
  • Am Tag der An- und Abreise ganztägiges Baden

Zutaten von Wellness Verwöhnung:

  • Vorspeise: Handpflege (15 Min) oder Fusspflege (15 Min)
  • Hauptgericht: Kopf und Schultermassage (30 Min) oder Bad (45 Min)
  • Dessert: Besprühung mit dem Thermalem Wasser oder Lackierung der Nägel

 

Preise:

Unterbringung* 2x Halbpension Zusatztag
Zdraviliški dvor**** 189 € 55 €
Rimski dvor**** 209 € 60 €
Sofijin dvor**** 229 € 65 €

*Die Preise sind in EUR pro Person im Doppelzimmer.
*Zusätzlicher Tag beinhaltet nur Hauptleistungen aus dem Programm (Unterbringung, Halbpension, Baden).

 

Zuschläge, Ermäßigungen, Allgemeine Bedingungen (pdf):

https://www.rimske-terme.si/wp-content/uploads/pogoji_2017_de.pdf

 

Preise
ab 189,00 EUR pro Person in DZ
Slowenien Wilde Kerle, feurige Spektakel

Mit dem „Kurentsprung“ zu Lichtmess wurde in Ptuj in der slowenischen Stajerska das volkstümliche Festival „Kurentovanje“ eröffnet. Archaische Masken treten auf.

Slowenien Der weiße Fleck ist ganz schön bunt

Der Karst. Das sagt sich leicht, klingt gut und ist trotzdem weitgehend unbekanntes Terrain. Elisabeth Tschernitz-Berger hat den weißen Fleck bereist und ein genussreiches Karstbuch geschrieben.