Rumänien

Vom Donaudelta bis nach Wien

Reiseveranstalter: Gruber Reisen

  • Vom Donaudelta bis nach Wien (Bild 1) © GRUBER REISEN

Vom Donaudelta bis nach Wien

ab 1.490 EUR pro Person in DZ (9 Tage)

An Bord des Vier-Stern-Schiffes MS Prinzessin Sisi auf Flusskreuzfahrt gehen.

Lassen Sie sich bei dieser Leserreise vom Flair an Bord des Vier-Sterne-Schiffes MS Prinzessin Sisi und der Donaulandschaft verzaubern. Zunächst geht es per Flug nach Bukarest, wo sie im Rahmen einer Rundfahrt die Stadt kennenlernen.

Danach erfolgt der Transfer in den rumänischen Donauhafen Braila, dem Einschiffungsort. Noch am selben Abend macht sich das Schiff auf den Weg ins Donaudelta. Vom Natur- und Vogelparadies mit einzigartiger Flora und Fauna in Sfântu Gheorge über die Überreste griechischer und römischer Geschichte in der Schwarzmeermetropole Constanta oder die beeindruckende Kirche von Arbanassi bis hin zum Passieren eines besonders eindrucksvollen Flussabschnittes, dem drei Kilometer langen „Eisernen Tor“ - und das ist nur eine kleine Auswahl der Vielzahl an Höhepunkten dieser Leserreise.

Zum Abschluss der Reise steht noch ein Stopp in Budapest auf dem Programm. Dabei erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am letzten Reisetag bringt Sie die schwimmende Prinzessin nach Wien-Nussdorf, von wo es dann per Bus zurück nach Graz-Kaiserwald geht.

Inkludierte Leistungen:

- Bustransfer Graz/Kaiserwald - Wien/Schwechat, Wien/Nussdorf - Graz/Kaiserwald

- Flug Wien-Bukarest (Economy Klasse/TAROM)

- Flugtaxen

- Flusskreuzfahrt an Bord (5 Mahlzeiten täglich), beginnend mit Abendessen am 1. Tag bis Frühstück am 9. Tag, davon 1 x 5-Gang-Galadinner

- Willkommens-Cocktail

- Stadtrundfahrt Bukarest

- Musikprogramm an Bord

- Gepäckservice an Bord

- alle Ein-/Ausschiffungs-, Schleusen-/Hafengebühren

- erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung

Preise
ab 1.490,00 EUR pro Person in DZ
Kulturreise Verliebt in Venedig

Wegen des Karnevals kam Flavia einst aus der Schweiz nach Venedig. Der Liebe wegen blieb sie. Sie heiratete – und renovierte einen Palazzo.

Kulturreise Wilde Kerle, feurige Spektakel

Mit dem „Kurentsprung“ zu Lichtmess wurde in Ptuj in der slowenischen Stajerska das volkstümliche Festival „Kurentovanje“ eröffnet. Archaische Masken treten auf.

Kulturreise Wilde Jagt auf den Frühling

Karneval an der Adria. Zu den berühmtesten Bräuchen in der Kvarnerbucht zählen die Umzüge der Zvoncari. Sie vertreiben lautstark den Winter.

Kulturreise Auf der Fährte Winnetous am Balkan

Spurensucher, aufgepasst: Beinahe auf Schritt und Tritt kann man in Kroatien Drehorte aus der goldenen Zeit des deutschen Populärfilms entdecken. Eine Spurensuche zum zweifachen Karl-May-Jahr.

Kulturreise Vor dem Vergessen bewahrt

Georg Lux und Helmuth Weichselbraun haben sich auf eine abenteuerliche Suche nach vergessenen Plätzen in der Alpen-Adria-Region gemacht.

Kulturreise Das singende Dorf

Ein Dreikönigsfest mit ursprünglichen Gesängen oder warum Hubert von Goisern in Premana, oberhalb des Comer Sees, eine Gänsehaut bekam.