Südafrika

SÜDAFRIKANISCHE IMPRESSIONEN

Bei dieser Rundreisen gibt es viel zu sehen: Traumhafte Landschaften, lebhafte Metropolen wie Johannesburg und Kapstadt sowie wilde Tiere prägen diese Gegend. Auch das Kap der Guten Hoffnung ist dabei

Reiseveranstalter: Verkehrsbüro-Ruefa Reisen GmbH

SÜDAFRIKANISCHE IMPRESSIONEN

Südafrika


ab 3.195 EUR pro Person in DZ (11 Tage)


SÜDAFRIKANISCHE IMPRESSIONEN

Flug ab/bis Wien mit Gabi Glanz (Reisebegleitung)

15.11. – 25.11.2018


Wilde Tiere, Nationalparks und beeindruckende Landschaften – eine Rundreise durch SÜDAFRIKA bietet jedem Reisenden unvergessliche Eindrücke. Nicht umsonst wird Südafrika „das schönste Ende der Welt“ genannt. Bei dieser Rundreisen gibt es viel zu sehen: Traumhafte Landschaften, lebhafte Metropolen wie Johannesburg und Kapstadt sowie wilde Tiere prägen diese Gegend. Auch das Kap der Guten Hoffnung ist einen Besuch wert. Lassen Sie sich den Blick auf die steilen Felsklippen nicht entgehen.


Reiseverlauf (Änderungen vorbehalten):

1. Tag: Donnerstag, 15.November 2018 Wien – Istanbul

19:00 Uhr Abflug ab Wien 23:20 Uhr Ankunft in Istanbul TK 1888 Turkish Airline (Flugzeitenänderungen vorbehalten!)


2. Tag: Freitag, 16. November 2018 Istanbul - Johannesburg – Port Elisabeth

02.15 Uhr Abflug ab Istanbul TK 38 11:05 Uhr Ankunft in Johannesburg

14:25 Uhr ab Johannesburg 16:00 Uhr an Port Elisabeth SAA 419 (South African Airlines). Flugzeitenänderungen vorbehalten!

Nach Ankunft am Flughafen Port Elisabeth werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Nach der Begrüßung machen Sie erst mal eine orientierende Stadtrundfahrt, die Ihnen eine historische, kulturelle und landschaftliche Orientierung von Port Elizabeth bietet, angefangen von seinem interessanten Ursprung bis hin zur Moderne. Zu den Highlights zählen das No 7 Castle Hill Museum, der Pier am Hobie Beach, das Stadtzentrum, das Early Settler Museum sowie Fort Frederick und Settler’s Park (Außenbesichtigungen).

Die Gründung der Stadt Port Elizabeth steht in engem Zusammenhang mit dem wachsenden Einfluss der Engländer am Kap. 1799 ließen sie hier das Fort Frederick errichten - vor allem mit dem Ziel, die rebellischen Burengemeinden im Hinterland besser kontrollieren zu können. Port Elizabeth - kurz PE genannt - zählt heute mehr als eine Million Einwohner und ist damit nach Johannesburg, Durban und Kapstadt die viertgrößte Stadt in Südafrika.

Abschließend werden Sie das Donkin Reservat besichtigen und die Nacht im Kelway Hotel verbringen. Port Elizabeths Donkin Reservat ist nicht wegen seines Wildbestandes berühmt, sondern wegen seines historischen Werts. Daher werden Sie hier auch keine anderen Tiere außer Vögel vorfinden. Das Donkin Reservat ist gerade mal so groß wie zwei Häuserblöcke, jedoch wurde es vom Gründer der Stadt Port Elizabeth, Sir Rufane Donkin, zu einem öffentlichen Platz erklärt. Dort befinden sich heute ein alter Leuchtturm und ein Denkmal für Sir Donkins Frau, nach der er auch die Stadt benannt hat.

Herzliche Gastfreundschaft und ein atemberaubender Blick auf die Nelson Mandela Bay heißen Sie herzlich willkommen bei Ihrer Ankunft im Kelway Hotel. Elegant im Stil und mit warmen einladenden Farben gestaltet verfügen alle der modern eingerichteten Zimmer über ein en-suite Badezimmer mit Dusche, individuell regulierbare Klimaanlagen, DSTV sowie die Möglichkeit zur Zubereitung von Kaffee und Tee. Entdecken Sie außerdem den glitzernd blauen Pool und genießen Sie einen Aperitif auf der sonnenverwöhnten Terrasse von wo aus Sie mit etwas Glück Delphine oder Wale erspähen können, die sich oft in der Bucht tummeln.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Kelway Hotel**** Website: www.thekeleway.co.za

3. Tag: Samstag, 17. November 2018 Kariega

Heute Morgen fahren Sie weiter nach Kariega.

Kariega Main Lodge

In Verlängerung der Garden Route, nur 80 Autominuten von Port Elizabeth entfernt, führt dieses malariafreie "Big 5" Wildtierreservat die gegensätzlichen Ekosysteme der Flusslandschaft, des Bushveld und der Graslandschaft zusammen und wird von den Flüssen des Bushman und Kariega Rivers begrenzt.

Zusätzlich zu traumhaften morgendlichen und abendlichen Wildbeobachtungstouren unter Führung von erfahrenen Rangern bietet Ihnen das Kariega Wildtierreservat einmalige, sichere Wanderwege in der Nähe der reichen Tier- und Vogelwelt dieses Gebiets. Eine Fülle verschiedener Aktivitäten, wie Bootstouren auf der berühmten "Kariega Queen", Kanufahrten, Mountain Biken, Schwimmen und Besuche der nahegelegenen Strände von Kenton-on-Sea, zum Baden, für Spaziergänge oder für Ausritte auf dem Rücken von Pferden, stehen Ihnen zur Verfügung.

Die Kariega Lodge rühmt sich selbst mit einem Reichtum an Vögeln, Wildtieren und sogar der "Big 5". Atemberaubende Entdeckungen von Löwen, Elefanten, Nashörnern, Nilpferden, Giraffen, Zebras und unzähligen Antilopenarten können Sie während Ihres Aufenthaltes genießen. Darüber hinaus nisten Kampf-, Kronen- und Fischadler in der Gegend um die Lodge.

Die Kariega Lodge verfügt über großräumige, komfortable Holzchalets mit jeweils En-Suite Badezimmer, privater Aussichtsterrasse und teilweise mit privatem Pool.

Köstliche traditionelle Gerichte werden im Restaurant oder der Boma, die sich wundersam in die Natur und ihre Umgebung einfügt, in freundlicher, entspannter Atmosphäre serviert.

Nach dem Mittagessen, machen Sie eine Pirschfahrt.

Das Abendessen genießen Sie in der Lodge.

Übernachtung mit Vollpension in der Kariega Main Lodge**** Website: www.kariega.co.za

4. Tag: Sonntag, 18. November 2018 Tsitsikamma Nationalpark - Knysna

Heute geht Ihre Reise nach der morgendlichen Pirschfahrt und nach dem Frühstück weiter in den wunderschönen Tsitsikamma Nationalpark, wo Sie genügend Zeit haben, die Highlights des Parks zu entdecken.

Der Tsitsikamma Nationalpark ist ein wahres Naturschauspiel für jeden Besucher Südafrikas. In der Sprache der Strandloper Hottentots bedeutet Tsitsikamma “Das Land des Wassers” oder “Das Land mit viel Wasser”. Neben den gewaltigen Schluchten und den Wasserfällen beheimatet der Park eine Vielzahl von Vögeln. Die Flora und Fauna ist im Gebiet des Tsitsikamma Nationalparks aufgrund der häufigen Niederschläge sehr tropisch und die Pflanzenvielfalt sehr artenreich. Uralte Baumriesen wie Yellowwood (Big Tree), Stinkwood und Ironwood, manche schon älter als 800 Jahre, machen einen Besuch lohnenswert. Der Park erstreckt sich ca. 80 km entlang der Küste von der Paul Sauer Brücke (heute Storms River Bridge) bis nach Nature’s Valley und beherbergt auch die Tsitsikamma Berge.

Im Anschluss daran fahren Sie weiter in das Herz der berühmten Garden Route nach Knysna, wo sich Ihre nächste Unterkunft befindet – das Knysna Log Inn.

Übernachten Sie im "Einklang mit der Natur" im größten Blockhaus Hotel der südlichen Hemisphäre. Das Hotel hat 57 große, klimatisierte Zimmer mit privaten Badezimmern. Im Hotel gibt es einen ganzjährig nutzbaren Pool, Whirlpool und Sauna. Das Knysna Log-Inn möchte seinen Gästen auf entspannte Weise das Gefühl eines Zuhause fernab der Heimat geben. Entdecken Sie einen "Hauch von Afrika" im afrikanischen Restaurant "Tribes". Es ist spezialisiert auf Wildfleisch, Fisch und traditionelle südafrikanische Speisen, ergänzt mit spannenden afrikanischen Gewürzen. Das Hotel liegt ideal, um zu Fuß die Waterfront (250m) mit seinen wunderbaren Geschäften und Restaurants oder die Einkaufsmöglichkeiten der Innenstadt (300m) zu erreichen. Zum Bahnhof der Dampfeisenbahn und zur Fähre an der Lagune ist es ebenfalls nicht weit.

Sundowner Bootsfahrt auf der Knsyna Lagune.

Das Abendessen nehmen Sie in einem netten Restaurant an der Knysna Waterfront ein.

Übernachtung und Frühstück im Knysna Log Inn**** Website: www.log-inn.co.za

5. Tag: Montag, 19. November 2018 Knysna - Oudtshoorn

Heute Morgen unternehmen Sie eine Austerntour in Knysna. Sie lernen wie man Austern richtig öffnet, werden diese auch probieren und erhalten ein paar interessante Informationen.

Danach fahren Sie nach Oudtshoorn, wo Sie eine der berühmten Straußenfarmen besuchen.

Oudtshoorn ist die ‚Welthauptstadt’ der Straußenzucht, denn der flugunfähige Vogel hat die Stadt Anfang des letzten Jahrhunderts berühmt gemacht. Damals waren Straußenfedern sehr begehrt und der Ort entwickelte sich durch die Zucht der Tiere rasant. Bei Ihrem Besuch auf einer einheimischen Straußenfarm erleben Sie den größten Vogel der Welt während einer Showvorführung und erfahren wissenswerte Informationen über sein Leben und seine Aufzucht.

Nach einer Tour auf der Straußenfarm, machen Sie einen Ausflug in die Cango Caves in der Nähe von Oudtshoorn.

Das Höhlensystem der Cango Caves zählt zu den größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Unternehmen Sie eine Tour, die von erfahrenen und fachkundigen Führern geleitet werden, in den weit verzweigten unterirdischen Anlagen. Machen Sie sich auf zu einem Abenteuer der ganz anderen Art und lassen Sie sich von den bizarren und unwirklichen Formationen begeistern.

Anschließend fahren Sie weiter zum Swartberg Country Manor, wo Sie übernachten werden.

Das Swartberg Country Manor fügt sich am Swartberg Pass im Cango Valley harmonisch in die Farm ‚Voorbedacht’ ein. Der traumhafte Blick auf die Swartberge wird all diejenigen verzaubern, die einmal aus dem Alltag ausbrechen und die Natur genießen möchten. Die Guest Farm liegt in der Karoo im Western Cape in der Nähe von Oudtshoorn. Es gibt insgesamt 26 komfortable en-Suite Zimmer in verschiedenen Gebäuden. Der Speisesaal geht direkt über in die großzügige Terrasse, von der aus man einmalig Blicke auf die umliegenden Berge genießt. Entspannen Sie am kühlen Pool, der in den heißen Tagen immer eine angenehme Erfrischung für die Gäste ist. Abendessen im Hotel.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Swartberg Manor Hotel**** Website: www.swartbergmanor.co.za


6. Tag: Dienstag, 20. November 2018 Stellenbosch

Nach dem Frühstück fahren Sie zur zweitältesten Stadt in Südafrika, Stellenbosch, und verbringen dort 2 Nächte um das Weinanbaugebiet zu entdecken.

Unterwegs machen Sie eine Portwein Probe in Calitzdorp. Danach geht es weiter zu Ihrem Hotel.

Das Oude Werf Hotel verfügt über insgesamt 49 Zimmer mit Bad. Alle Zimmer sind mit Sat-TV, DSTV, Tee- und Kaffeekocher, Klimaanlage, Dusche, Haartrockner, High-Speed​​-Internetzugang und Safe ausgestattet. Das Oude Werf bietet seinen Gästen den perfekten Rückzugsort in einer ruhigen Umgebung. Die entspannende Atmosphäre des Innenhofs hilft Ihnen sich nach einem anstrengenden oder einem erlebnisreichen Tag zu entspannen. Oude Werf ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Pracht von Stellenbosch und der Cape Winelands zu erkunden.

Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung und Frühstück im Oude Werf Hotel**** Website: www.oudewerfhotel.co.za

7. Tag: Mittwoch, 21. November 2018 Stellenbosch

Sie unternehmen heute eine Tour durch das Weinland. Sie besuchen das Dorp Museum in Stellenbosch und nehmen an einer weiteren Weinprobe sowie einer Kellertour auf einem Weingut teil. Außerdem genießen Sie ein leckeres Mittagessen auf einer der Weinfarmen.

Das Weinland ist eine wunderschöne Landschaft mit grünen, fruchtbaren Tälern, Pinien- und Eichenwäldern. Als äußerst facettenreiche Gegend bekannt finden Sie alles von malerischen kleinen Orten bis hin zu 1500m hohen, schroffen Bergformationen mit atemberaubenden Pass-Straßen. Hier im Weinland liegt auch der Ursprung der kapholländischen Architektur, die überall im bekannten Städtedreieck Stellenbosch – Paarl – Franschhoek bis heute noch deutlich zu erkennen ist. Die Weinprobe sowie eine Besichtigung der dunklen, kühlen und angenehm nach Holz riechenden, Weinkeller gehört zu den Höhepunkten einer jeden Reise ans Kap. Lassen Sie sich von der Umgebung des Weinlandes verzaubern und genießen Sie die mundenden Weine, während Sie etwas mehr über die Weinproduktion lernen.

Übernachtung und Frühstück im Oude Werf Hotel**** Website: www.oudewerfhotel.co.za

8. Tag, Donnerstag, 22. November 2018 Kapstadt

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren Sie nach Kapstadt, machen eine Stadtrundfahrt und besuchen den Tafelberg (wetterbedingt).

Bei der Stadtrundfahrt bekommen Sie einen Eindruck von der Buntheit und Vielfältigkeit der „Rainbow Nation“, wie sich die Südafrikaner selbst nennen, und wie Sie sich in Kapstadt, wie in keiner anderen Stadt Südafrikas, widerspiegelt. Ein Besuch des Company’s Garden und des Castle of Good Hope dürfen dabei nicht fehlen. Der Company’s Garden ist ein großer öffentlicher Park und botanischer Garten im Herzen von Kapstadt, wo sich ein Rosengarten, Japanischer Garten, ein Fischteich, ein Vogelhaus sowie das South African Museum mit Planetarium und die South African Art Gallery befinden. Company’s Garden ist der älteste Garten des Landes. Im ehemaligen Gemüsegarten von Jan van Riebeeck finden heute, neben Märkten, auch Konzerte statt. Die Festung Castle of Good Hope wurde in den Jahren 1666 bis 1679 errichtet und ist das älteste europäische, noch im Original erhaltene Gebäude in Südafrika.

Unterwegs halten Sie zum Mittagessen an. Sie genießen auch ein Glas Sekt und Snacks auf dem Signal Hügel mit wunderbarer Aussicht auf Kapstadt.

Im Anschluss daran checken Sie im The Portswood Hotel ein.

Dieses elegante Hotel an der V&A Waterfront bietet Ihnen kostenfreies WLAN und einen Außenpool mit Terrasse. Der Zimmerservice steht Ihnen rund um die Uhr zur Verfügung. Die in einem maritimen Stil eingerichteten Zimmer des The Portswood sind mit Klimaanlage und Sat-TV ausgestattet. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit einer Badewanne und Dusche.

Starten Sie jeden Tag mit einem reichhaltigen Frühstück. Die Terrasse am Pool lädt zum Verweilen bei einem leichten Snack oder einem Getränk ein. Im Restaurant Quarterdeck mit seinem Cape-Malay-Dekor genießen Sie indische Küche. An der Cocktailbar erhalten Sie leckere Getränke.

Das Portswood Hotel liegt 3 km vom Stadtzentrum und 25 km vom internationalen Flughafen Kapstadt entfernt. Die V&A Waterfront ist bei Reisenden, die an Shoppen, Restaurants und Sehenswürdigkeiten & Sightseeing interessiert sind, sehr beliebt.

Übernachtung und Frühstück im The Portswood Hotel**** Website: www.legacyhotels.co.za

9. Tag: Freitag, 23. November 2018 Kapstadt

Heute steht ein ganztägiger Ausflug an das Kap der Guten Hoffnung auf dem Programm.

Die Fahrt führt entlang der Atlantikküste vorbei an Clifton und Camps Bay nach Hout Bay. Weiter über den Chapmans Peak Drive erreichen Sie das Naturreservat am Kap der Guten Hoffnung. Das südliche Ende der Kaphalbinsel kann eigentlich mit zwei Spitzen aufwarten, dem Cape of Good Hope und dem noch etwas weiter südlich und höher gelegenen Cape Point. Beide Kaps liegen im 7800 Hektar großen Good Hope Teil des Cape Peninsula National Parks, 13 Kilometer vom Eingangstor entfernt. Fahren Sie die letzten Meter zur Kapspitze mit der Zahnradbahn zum alten Leuchtturm, der 250 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Von hier aus kann man die Kapspitze sehen.

Danach verlassen Sie nach einem gemeinsamen Mittagessen das Naturreservat und fahren Richtung Simons Town. Hier besuchen Sie die Kolonie der Brillenpinguine (Jackass Pinguine) am Boulders Beach. Sie sind die einzige Pinguinart auf dem afrikanischen Kontinent. Vor 100 Jahren waren sie in den kalten Gewässern der gesamten südafrikanischen Westküste noch zahlreich vertreten. Außerdem besuchen Sie noch den Botanischen Garten in Kirstenbosch. Er erstreckt sich an den Osthängen des Tafelberges und bietet einer Vielzahl von Pflanzen des südlichen Afrika Lebensraum. Auf dem rund 530 ha großen Gelände kann man mehr als 6000 Pflanzenarten kennenlernen. Ein Netz an Wanderwegen ermöglicht herrliche Wanderungen durch die kapländische Fynbos Vegetation. Heute zählt der Botanische Garten Kirstenbosch zu den schönsten Botanischen Gärten der Welt und ist der älteste in Kapstadt.

Übernachtung und Frühstück im The Portswood Hotel**** Website: www.legacyhotels.co.za


10. Tag, Samstag, 24. November 2018 Abreise: Kapstadt –Istanbul – Wien

Doch auch jeder noch so schöne Urlaub geht einmal dem Ende entgegen. Heute heißt es dann Abschied nehmen von einem Land, das Sie in den vergangenen Tagen von seiner schönsten Seite erleben konnten. Sie werden zum Flughafen Kapstadt gefahren, von wo aus Sie Heimreise antreten.

17:55 Uhr Abflug ab Kapstadt mit TK 45

11. Tag, Sonntag, 25. November 2018 Istanbul – Wien

05.45 Uhr Ankunft in Istanbul 09.25 Uhr Abflug von Istanbul / Ankunft in Wien 09.45 Uhr TK1883 (Flugzeitenänderungen vorbehalten!)


Mindestteilnehmer: 25 Personen

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer € 3.195,--

Aufzahlung bei mind. 20 Teilnehmern Pro Person im Doppelzimmer € 100,--

Einzelzimmerzuschlag € 530,--


Unterkünfte (Änderungen vorbehalten)


Tage Unterkunft Basis
16. - 17.11.2018 Kelway Hotel**** Standard Zimmer Abendessen, Übernachtung & Frühstück
17. - 18.11.2018 Kariega Main Lodge**** Standard Zimmer Vollpension
18. - 19.11.2018 Knysna Log Inn**** Standard Zimmer Übernachtung & Frühstück
19. - 20.11.2018 Swartberg Country Manor**** Standard Zimmer Abendessen, Übernachtung & Frühstück
20. - 22.11.2018 Oude Werf Hotel**** Superior Zimmer Übernachtung & Frühstück
22. - 24.11.2018 Portswood Hotel**** Standard Zimmer Übernachtung & Frühstück


Im Pauschalpreis inkludiert:

  • Flug mit TURKISH AIRLINES ab Wien via Istanbul nach Johannesburg/Kapstadt via Istanbul nach Wien; Economy-Class
  • Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren € 392,-- p.P. (Änderungen vorbehalten)
  • Flug mit SAA ab Johannesburg nach Port Elizabeth
  • Mahlzeiten laut Programm (8 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 5 x Abendessen)
  • Klimatisierter Reisebus( im 44-Sitzer) nach Landesstandard
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • Unterkünfte laut Programm (Änderungen vorbehalten)
  • Gepäckträgergebühren

Aktivitäten/Eintrittsgebühren:

  • 2 Pirschfahrten im offenen Geländewagen Kariega
  • Conservation Levy Kariega
  • Eintritt Tsitsikamma Nationalpark
  • Eintritt Big Tree
  • Sundowner Cruise Knysna Lagune
  • Austerntour Knysna
  • Besuch einer Straußenfarm
  • Besuch der Cango Caves
  • Portwein Probe Calitzdorp
  • Weinlandtour inkl. 1x Weinprobe und Kellertour
  • Dorfmuseum Stellenbosch
  • Castle of Good Hope
  • Tafelberg
  • Sekt und Snacks auf dem Signal Hügel
  • Eintritt Kap der Guten Hoffnung Nationalpark
  • Chapmans Peak
  • Fahrt mit der Zahnradbahn am Cape Point
  • Eintritt Boulders Beach
  • Eintritt Botanischer Garten Kirstenbosch

Reisebüro-Sicherungs-Verordnung, Kundengeld Absicherung gemäß EU-Richtlinien

Ruefa Reisebegleitung durch Gabi Glanz ab /bis Wien

Im Preis nicht eingeschlossen

Eventuelle Erhöhungen der Flughafentaxen und –gebühren sowie Treibstoffzuschläge½ Trinkgelder½ persönliche Ausgaben ½ Getränke und zusätzliche Mahlzeiten ½ weitere Eintrittsgebühren ½ sämtliche nicht angeführte Leistungen ½Reise- bzw. Stornoversicherung ½.

Einreisebestimmungen für Südafrika

Visumpflicht: Nein. Bei der Einreise wird ein „Temporary Residence Permit“ für einen 90-tägigen Aufenthalt im Reisepass angebracht.

Reisedokumente: Reisepass

Passgültigkeit: Mindestens 30 Tage bei Ausreise, 2 gegenüberliegende leere Seiten

Sonstiges: Bei der Einreise nach Südafrika wird von der Einreisebehörde nach dem Aufenthaltszweck gefragt und die Vorlage eines Rückflugtickets verlangt.

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Komplettschutzversicherung inklusive Stornoschutz. Europäische Reiseversicherung :Bis € 4.000,-- Reisepreis p.P. -> Prämie: € 234,-- oder € 311,-- p.P.

Preis & Tarifstand, 29. Dezember 2017, Änderungen & Anpassungen vorbehalten.

1 Euro = 14,7 Südafrikanischer Rand,

Veranstalter: Verkehrsbüro-RUEFA REISEN GmbH, Graz Veranstalterverzeichnis Nr. 1998/0290.

Preisänderungen aufgrund von Wechselkursschwankungen und Tarifanpassungen vorbehalten.

Es gelten „GESONDERTEN STORNOBEDINGUNGEN wie folgt:

Gesonderten Stornobedingungen (ersetzen Punkt A.7.1.c.1. der Allg. Reisebedingungen) lauten wie folgt: ab Buchung bis 60.Tag vor Reiseantritt...25%, ab 59. bis 40.Tag vor Reiseantritt...50%, ab 39. bis 20.Tag vor Reiseantritt...75%, ab 19 Tage vor Abreise...100%.



Preise
ab 3.195,00 EUR pro Person in DZ gültig von 23.01.2018 bis 31.05.2018

ab 3.195 EUR pro Person in DZ (11 Tage)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen