Spanien

Sevilla - Sonne, Kultur & Lebensfreude

Städteflug ab/bis Graz 26. - 29.10.2017

Reiseveranstalter: GRUBER-reisen.

  • Plaza_de_Espana_Sevilla_Fotolia_105184037_XL (Bild 1) ©
  • Seville_Saint_Mary_Cathedral_Fotolia_128081418_XXL-1 (Bild 2) ©

Sevilla - Sonne, Kultur & Lebensfreude

ab 660 EUR pro Person (4 Tage)

Sevilla - Sonne, Kultur & Lebensfreude

Städteflug 26. - 29. Oktober 2017

Sevilla ist eine Stadt, die ihren Besuchern sehr viel zu bieten hat: Sonne, Wärme, Licht, Lebensfreude, Kultur, Geschichte, Folklore und Feste... alles unter einem makellos blauen Himmel. Die Hauptstadt Andalusiens ist voller Temperament und nirgendwo sonst ist das andalusische Lebensgefühl spürbarer. Flamencoklänge, herrschaftliche Paläste, blumengeschmückte Patios hinter schmiedeeisernen Torgittern und die weiß getünchten Häuser der Altstadt vermitteln den Charme Andalusiens auf eindrucksvolle Art und Weise.  Sevilla verwöhnt seine Besucher nicht nur mit einem reichen kunsthistorischen Erbe, sondern auch mit kulinarischen Köstlichkeiten. Erfreuen Sie sich bei sommerlichen Temperaturen an der Lebensfreude und Fröhlichkeit der Sevillaner. Sie wohnen bei diesem Städteflug in ausgewählten Hotels und der Direktflug von Graz nach Sevilla bietet die wohl bequemste Form der Anreise.

1. Tag: Graz - Sevilla Stadtrundfahrt Charterflug von Graz nach Sevilla. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt, im Rahmen derer Sie einen Überblick über die Heimat von Don Juan und Carmen erhalten. Während der Rundfahrt werden einige Fotostopps und Pausen zum Flanieren eingelegt. Der Altstadtkern der andalusischen Hauptstadt strahlt in jeder seiner Straßen und Plätze Fröhlichkeit und Leben aus. Sevilla ist traditionsbewusst, leidenschaftlich stolz und unglaublich sehenswert. Das Denkmalensemble aus Kathedrale, Alcázar und Archivo de Indias ist in seiner Gesamtheit von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt worden. Sevilla besitzt mit seiner Kathedrale eine der größten gotischen Kirchen der Welt mit beeindruckenden Kunstschätzen. Der maurische Glockenturm „Giralda“ gilt als Wahrzeichen der Stadt. Die Plaza de España und der Torre del Oro, der Goldturm am Fluss Guadalquivir sind nur einige weitere interessante Punkte. Ein Bummel durch das alte jüdische Viertel Barrio Santa Cruz präsentiert Ihnen ein Labyrinth aus verwinkelten Gassen, malerischen Innenhöfen und versteckten Plätzen.
2. & 3. Tag: Sevilla Diese beiden Tage können Sie nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Sie können Sevilla individuell erkunden oder Sie nehmen an einem der fakultativ angebotenen Ausflüge teil. Interessante Ausflugsmöglichkeiten führen nach Jerez de la Frontera, in die Stadt des Sherry, in die Region der „Weißen Dörfer“ oder nach Cordoba mit seiner berühmten Kathedrale Mezquita, ein bemerkenswertes Beispiel für die Verschmelzung zwischen maurischer Pracht und christlicher Baukunst.
4. Tag: Sevilla - Graz Auch heute haben Sie noch Zeit für Besichtigungen und Einkäufe, ehe am Nachmittag der Transfer zum Flughafen erfolgt. Am frühen Abend Rückflug von Sevilla nach Graz.

Pauschalpreis p. P. ab € 660,-

EZZ ab € 120,-

Inkludierte Leistungen:

  • Sonderflüge Graz - Sevilla - Graz mit 20kg Freigepäck
  • Flughafentaxen & Sicherheitsgebühren
  • Transfers Flughafen - Hotel - Flughafen
  • 3 Nächtigungen mit Frühstück im gewählten Hote
  • Halbtägige Stadtrundfahrt Sevilla
  • Lokale, deutschsprachige Reisebetreuung
Preise
ab 660,00 EUR pro Person
Städtereise Freifahrt in Ungarn

Als „Teilzeit-Ungar“ kann ich eine Reise in dieses vielfältige Land nur empfehlen.

Städtereise Wie Winnetou

Papablog-Autor Georg Lux auf Urlaub mit Familie und Filmteam,Teil 4: mit dem Jeep durch den wilden Westen von Kroatien.

Städtereise Vogelperspektive

Sehen Sie einen wunderschönen Teil Kroatiens von oben...

Städtereise Unterwegs in Kroatien

Georg Lux macht Urlaub mit Familie & Filmteam, Teil 1: Anreise.

Städtereise Verliebt in Venedig

Wegen des Karnevals kam Flavia einst aus der Schweiz nach Venedig. Der Liebe wegen blieb sie. Sie heiratete – und renovierte einen Palazzo.

Städtereise Was heißt Csárda?

Ursprünglich war „Csárda“ die Bezeichnung für ein ungarisches Dorfgasthaus, das sich durch einfache, schnörkellose Küche und eine Extraportion ungarische Gastfreundschaft auszeichnete...