Italien

Oberitalienische Seen - Erlebnisreise

Wo die imposante Bergwelt der italienischen Alpen die tiefblauen Seen Oberitaliens umarmt, liegt der Lago Maggiore. Eine Busreise vorbei an noblen Villen, malerischen Bergdörfern und Seepromenaden.

Reiseveranstalter: Reisebüro Alpenland KG E. Manfreda & Co

Oberitalienische Seen - Erlebnisreise

Italien


399 EUR pro Person in DZ (4 Tage)

Como und der Comer See, der, wie die anderen oberitalienischen Seen als Gletschersee der Eiszeit entstanden ist, übertrifftan Schönheit und Liebreiz viele andere Seen. Seine landschaftliche Vielfalt, vom Hochgebirge im Norden bis zu den grünen Tälern im Süden und seine zahlreichen ursprünglichen Ortschaften machen seinen Reiz aus. Das durchwegs milde Klima und die mediterrane Vegetation sowie eine Vielfalt exotischer Pflanzen in den Parks und botanischen Gärten (wie zum Beispiel die Villa Carlotta in Cadenabbia) tun das ihre. Sie wohnen im wunderschönen 4 Sterne Hotel Grand Hotel Cadenabbia****, welches 2006 umfassend renoviert und restauriert wurde und direkt am See liegt.
Wo die imposante Bergwelt der italienischen Alpen die tiefblauen Seen Oberitaliens umarmt, liegt der Lago Maggiore. Eine Reise vorbei an noblen Villen, malerischen Bergdörfern und beeindruckenden Seepromenaden. Ein aufregendes Wechselbad der Gefühle – hier „Große Welt“, dort bäuerliche Lebensformen.

Lago Maggiore
Der Lago Maggiore ist einer der großen Oberitalienischen Seen und liegt zum größten Teil auf italienischem Staatsgebiet. Von Norden nach Süden ist er über 65 km lang und seine größte Breite beträgt 4,5 km. Aus den Alpen fließen eine Vielzahl von Flüssen in den Lago Maggiore, die wichtigsten sind der Ticino, der aus der Schweiz kommt und der Toce. Einziger Abfluß ist der Ticino, der in seinem weiteren Verlauf in den Po mündet. Der Lago Maggiore ist aufgrund seines milden Klimas und der zahlreichen attraktiven Orte ein vielbesuchtes Ferienziel. Die bekannteste ist sicherlich die „Isola Bella“, doch darüber hinaus gibt es noch die „Isola dei Pescatori“ und die „Isola Madre“. Auf der „Isola Bella“ ist es der Palazzo Borromeo und die verspielte, märchenhaft anmutende barocke Szenerie, die den Besucher verzaubern. Der Park, ein Meisterwerk italienischer Gartenbaukunst, ist in zehn seewärts abfallenden Terrassen angelegt. Die „Isola dei Pescatori“ ist ein malerisches Fischerdorf, dessen kleine Gemeinde heute noch vom Fischfang lebt. Die „Isola Madre“ ist ein botanischer Garten mit einer Vielzahl rarer Pflanzenarten und exotischer Gewächse.


Termin:

11. - 14. Oktober (4 Tage)


Leistungen:

  • Busfahrt mit modernem Reisebus
  • 3 x Nächtigung / Frühstück im Grand Hotel Cadenabbia****
  • 3 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • Willkommensgetränk
  • Stadtführung Como und Lugano
  • Bootsfahrt Tremezzo – Bellagio – Cadenabbia
  • Ganztägige Reiseleitung 3 Seen Rundfahrt



Preise
399,00 EUR pro Person in DZ

399 EUR pro Person in DZ (4 Tage)

Helfen Sie anderen gutgemacht-Usern bei ihrer Entscheidung.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen