Myanmar

MYANMAR (Burma)

Goldene Pagoden, schimmernde Reisfelder, liebenswürdige Menschen und ein einzigartiger zeitvergessener Charme. Zum Abschluss der Reise erwarten Sie noch Erholungstage am Sandstrand von Ngapali Beach.

Reiseveranstalter: Ruefa Reisebüro

  • Myanmar_Landschaft am Fluss (Bild 1) ©
  • Myanmar_bagantempel (Bild 2)

MYANMAR (Burma)

Top-Leistungen

  • **** (4 Stern)

ab 3.390 EUR pro Person in DZ (15 Tage)

Leistungen
**** (4 Stern)


MYANMAR (Burma)

„Buddhas Lieblingsland“  

04. – 18. Februar 2018

Wenn Buddha noch leben würde, wäre Burma (Myanmar) sicher sein Lieblingsland. Tausende Tempelanlagen oder goldene Pagoden hat der Hinayana-Buddhismus in Burma entstehen lassen. Tauchen Sie ein in eine geheimnisvolle Welt jahrhundertealter Kulturen. Mehr als jedes andere Land in Asien hat das ehemalige Burma noch die Atmosphäre, die Tradition und die Menschen, um als eines der ursprünglichsten Länder Südostasiens und als eines der faszinierendsten Länder der Erde zu gelten. Zum Abschluss der Reise warten einige Erholungstage am kilometerlangen Sandstrand von Ngapali Beach.



Reiseverlauf:

1.Tag, Sonntag, 04. Feb. 18                    WIEN – DOHA – YANGON

Linienflug mit Qatar-Airways (einer der weltweit besten Fluggesellschaften) Richtung Asien. 10:30 Uhr Abflug in Wien/Schwechat via Doha (umsteigen) nach Yangon.  


2.Tag, Montag, 05. Feb. 18                      YANGON    

05:20 Uhr (Ortszeit) Ankunft in der Hauptstadt Myanmars.

Nach Erledigung der Einreiseformalitäten (Visum notwendig) und Gepäckannahme Empfang durch die örtliche Reiseleitung. Beginn der orientierenden Stadtbesichtigung. Sie sehen unter anderem den Königlichen See mit der Karaweik Halle, die Sulemit-Pagode, das Rathaus, den Mahabandoola Park und das chinesische Viertel. Um die Mittagszeit Transfer zum Hotel. Der Nachmittag steht zur Akklimatisierung und Erholung bzw. zur individuellen Gestaltung zur Verfügung. Nächtigung in Yangon. 


3.Tag, Dienstag, 06. Feb. 18                   YANGON 

Frühstück im Hotel. Auch in Yangon zieht die Moderne ein, aber es gibt auch noch das alte Yangon, in dem Familien in Longyi-Röcken über Bürgersteige laufen und Fahrradrikschas sich vorbei an Büffeln und Bauten schieben, die schon bessere Tage gesehen haben.

Bei der heutigen Stadtbesichtigung sehen Sie den quirligen Bogyoke-Markt, die Kyaukhtatgyi-Pagode, und besuchen das lebendigen Indischen Viertel. Besichtigung des wohl schönsten Juwels von Yangon der Shwedagon-Pagode. Über 250 Tonnen Gold, 5000 Diamanten, Rubine, Saphire, Gold und Glöckchen aus feinstem Silber blitzen auf dem Platz der Wunscherfüllungen entgegen. Barfuß umrunden Sie im Uhrzeigersinn den prächtigen Stupa.

Hier sollen acht Haare von Buddha liegen! Es ist genügend Zeit eingeplant, um dieses prächtige Bauwerk mit der quirligen Lebendigkeit und praktizierten Frömmigkeit zu bestaunen und zu erleben. Rückfahrt zum Hotel und Nächtigung. 


4.Tag, Mittwoch, 07. Feb. 18                   YANGON – BAGAN 

Frühstück im Hotel (bzw. Frühstücksbox). Transfer zum Flughafen und Inlandsflug nach Bagan. Anschließend Besichtigungstour im malerischen Bagan. Die goldglänzende Shwezigon Pagode bildet den Auftakt im wohl größten Tempelareal Südostasiens. Anschließend sehen Sie den Ku-Byanuk-Gyi-Tempel, den Khay-Min-Ga-Tempel und den beeindruckenden weißen Ananda-Tempel.

Am Nachmittag besuchen Sie den Manuha Tempel, die am Fluss gelegene Buphaya Pagode und die Shwezandow Pagode. Von oben genießen Sie einen fantastischen Blick über die Ebene, die sich, übersät mit hunderten von Tempeln, Stupas und Pagoden, vor Ihnen ausbreitet und in ein abendliches Licht gehüllt wird.

Nächtigung in Bagan 


5.Tag, Donnerstag, 08. Feb. 18             BAGAN

Fakultativ: Ein einmaliges und traumhaftes Erlebnis ist eine Ballonfahrt während des Sonnenaufgangs über der Tempelebene in Bagan.

Kosten derzeit USD 340.- pro Person Classic Seat und USD 450.- pro Person bei Premium Service (Generell: Dauer ca. 45 Minuten inkl. Transfer, Tee, Gebäck, Sekt und Urkunde). Eine rechtzeitige Voranmeldung ist unbedingt erforderlich, die nur mit einer 100% Vorauszahlung angenommen wird (keine Erstattung bei Nichtantritt der Ballonfahrt). Sollte die gebuchte Ballonfahrt wetterbedingt storniert werden, wird der gesamte Betrag rückerstattet.

.... ein traumhafter und fantastischer Tagesbeginn steht bevor.

Frühstück im Hotel.

Anschließend weitere Besichtigungen im meist noch unentdeckten Ost-Bagan. Der der Dhammayazika Tempel, der Tayokephyay Tempel mit einer grandiosen Aussicht über Bagan, der Phaytonzu Tempel, ein Höhlenkloster, ein Spaziergang durch ein Dorf und der Besuch einer Handwerkstätte für Lackarbeiten stehen auf dem Programm.

Am Nachmittag werden fakultative Zusatzprogramme angeboten:

* eine Pferdekutschenfahrt in der beeindruckenden Tempelebene

* eine Bootfahrt zum Sonnenuntergang auf dem Ayeyarwaddyfluss  

* eine Fahrradtour (Vermietung im Hotel)

Ihre Reiseleitung unterstützt Sie gerne bei der Entscheidungsfindung. 


6.Tag, Freitag, 09. Feb. 18                       BAGAN – MANDALAY

Frühstück im Hotel.

Transfer zum Flughafen und kurzer Inlandsflug nach Mandalay.

Besichtigung der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der ehemaligen Hauptstadt des letzten burmesischen Königs. Der Mahamuni Tempel zählt zu den drei wichtigsten Pilgerzielen des Landes, beherbergt doch Mandalay die größte buddhistische Universität und gilt auch als Zentrum der buddhistischen Lehre. Die Handwerkerstraße ist nächstes Ziel. Steinmetzer, Goldschläger, und Holzschnitzer  zeigen ihr Schaffen. Am Nachmittag stehen das Shwe-in-Binh Kloster, die Kutho-Daw-Pagode und der Mandalay-Hill auf dem Programm. Hier vom nur 236 Meter hohen „Berg“ haben Sie einen schönen Panoramablick über die Stadt bis hin zu den Shanbergen, sattgrünen Reisfeldern und dem Ayeyarwaddyfluss.

Nächtigung in Mandaly. 


7.Tag, Samstag, 10. Feb. 18                  Ausflug Amarapura & Mingun

Frühstück im Hotel.

Der heutige Tagesausflug führt Sie zunächst in die „Stadt der Unsterblichen“ nach Amarapura, die heute hauptsächlich von der Baumwoll- und Seidenweberei lebt. Nach einem Fotostopp bei der Naga-yon-Pagode können Sie auf der 1,2 km lange U-Bein-Teakholzbrücke bummeln oder am Taungthaman-See eine kurzweilige Bootfahrt unternehmen (fakultativ). Danach spazieren Sie zum Mahagandayon-Kloster und erhalten dort einen Einblick in das Leben der Mönche.  

Am Nachmittag startet am ehemaligen Teakholzhafen die ca. 1-stündige Bootfahrt auf dem Ayeyarwaddyfluss nach Mingun das die größte klingende Glocke der Welt und die unvollendete imposante Mingun-Pagode beherbergt. Ein Spaziergang führt Sie bis zur schneeweißen Hsin-byu-me-Pagode. Auf Ochsenkarren (fakultativ) geht es dann wieder zum Schiff und zurück nach Mandalay.   


8.Tag, Sonntag, 11. Feb. 18                    MANDALAY – HEHO – INLE SEE

Frühstück im Hotel (bzw. Frühstücksbox).

Transfer zum Flughafen. Ein kurzer Inlandsflug bringt Sie nach Heho, dem Ausgangspunkt für Exkursionen in das mystische Shan-Bergland. Sie werden fasziniert sein von den vielen verschiedenen Gesichtern der Menschen Zentralburmas, vom Alltagsleben, den versteckten Dörfern und der landschaftlichen Schönheit. Fahrt über Shwe Nyaung nach Nyaung Shwe, der alten Hauptstadt des Shan-Staates, die am Nordufer des Inle Sees liegt. Kleine Boote bringen Sie zum Hotel auf dem See (mit ersten Besichtigungen auf dem See). 


9.Tag, Montag, 12. Feb. 18                     INLE SEE 

Frühstück im Hotel.

Heute verbringen Sie den Großteil des Tages auf dem Inle See. Wie eine Oase inmitten der südlichen Shan-Berge erstreckt sich der Inle See, umgeben von einem Gürtel aus Wasserhyazinthen und Schilf. Hier leben die Inthas, die „Söhne des Sees“, die über Jahrhunderte eine eigene Kultur entwickelt haben. Einmalig ist die Technik, mit der die Männer als Einbeinruderer auf Fischfang gehen. In einer mehrstündigen Bootsfahrt entdecken Sie den Anmut und die Schönheit dieser eigenwilligen Landschaft  und das Alltagsleben der Menschen. Sie sehen bunte Märkte, die kunstvoll angelegten schwimmenden Gärten, Dörfer auf dem See, die heilige Phaung-daw-Oo-Pagode in Ywama und eine Weberei im Inpawkhon-Dorf. Weiters steht der Besuch der einzigartigen Ruinentempelstadt In Dein am Programm.

Am späten Nachmittag kehren Sie wieder zu Ihrem Hotel, direkt am See zurück. 


10.Tag, Dienstag, 13. Feb. 18                INLE SEE – HEHO – NGAPALI BEACH 

Frühstück im Hotel.

Anschließend Transfer zum Flughafen Heho und Inlandsflug nach Thandwe (Flugzeit ca. 80 Minuten). Transfer im klimatisierten Bus zum Hotel am Ngapali Strand.

Ihr Strandhotel: Hotel Amata Resort (Superior Zimmer) **** www.amataresort.com 


11.Tag – 13. Tag,   Mittwoch, 14. Feb. – Freitag, 16. Feb. 2018  

                                   BADEAUFENTHALT NGAPALI BEACH

Frühstück im Hotel.

Genießen Sie nun drei volle Tage Sonne, Palmenstrand und Meer.

Auf Wunsch finden Sie am Abend in Hotelnähe einige lokale Restaurants mit schmackhafter burmesischer Küche und frischen Meeresfrüchten. 


14.Tag, Samstag, 17. Feb. 18                 NGAPALI BEACH – THANDWE – YANGON 

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen Thandwe und Inlandsflug ( Flugdauer ca. 70 Minuten) zurück nach Yangon. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel und Nächtigung in Yangon. 


15.Tag, Sonntag, 18. Feb. 18                 YANGON – DOHA – WIEN 

Frühstück (bzw. Frühstücksbox).

Rechtzeitiger Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa.

08:05 Uhr Abflug Yangon mit Qatar Airways

11:45 Uhr Ankunft in Doha

15:15 Uhr Weiterflug mit Qatar Airways

19:30 Uhr Ankunft in Wien/Schwechat


Ihr Badehotel:  Amata Resort & Spa ****

Lage: Direkt am weißen, von Palmen gesäumten, ca. 3 km langen Sandstrand von Ngapali gelegen. Kleinere, lokale Restaurants befinden sich in der Nähe. Der Transfer vom Flughafen Thandwe dauert ca. 20 Minuten.

Ausstattung: Das weitläufige Resort mit 87 Zimmern in 2-stöckigen Bungalows mit jeweils 1 bis 2 Wohneinheiten bietet eine Rezeption mit Safe, Restaurant mit großer Auswahl asiatischer und europäischer Gerichte, Bar, Souveniershop, Wäscheservice und eine kleines Business-Center mit Internet-Ecke. Der Süßwasser-Pool grenzt direkt an den Sandstrand, Liegen und Badetücher sind hier inklusive.

Sport gegen Gebühr: Massagen und Wellnessanwendungen im Spa. Wassersport und Bootsausflüge durch lokale Anbieter am Strand. In der Nähe befindet sich auch ein 9-Loch Golfplatz.

Superior-Zimmer: Komfortabel im asiatischen Stil ausgestattete Zimmer, befinden sich im Erdgeschoss und verfügen über Dusch/WC, Föhn, Telefon, Sat TV, Minibar (gegen Gebühr), Kaffee-/Teezubereiter, Klimaanlage und Terrasse mit Gartenblick.

Verpflegung: Amerikanisches Frühstücksbuffet

Wichtiger Hinweis: Derzeit werden keine Kreditkarten akzeptiert (Änderung vorbehalten)! www.amataresort.com


Halbpension:

Während der Rundreise ist eine Halbpension (8 Abendessen) inkludiert. Diese Abendessen werden entweder in den Hotels oder in sehr guten lokalen Restaurants eingenommen (Getränke sind generell nicht inkludiert).

Während des Badeaufenthaltes ist Frühstück inkludiert. Auf Wunsch finden Sie am Abend in Hotelnähe einige nette Lokale mit schmackhafter burmesischer Küche und frischen Meeresfrüchten.

Weitere wichtige Informationen:

Die örtliche Reiseleitung behält sich vor, den Reiseverlauf und ev. Besichtigungen zu aktualisieren bzw. den Gegebenheiten anzupassen. Religiöse Festtage können kurzfristig Programmänderungen notwendig machen. Auch aus anderen, von uns nicht beeinflussbaren Gründen kann es notwendig sein, dass Programmänderungen auf der Reise vorgenommen werden. Schließtage in Museen, religiöse Feste etc. können eine Besichtigung verhindern. Geänderte Flugzeiten, Straßensperren, Umleitungen und Höhere Gewalt (Streiks etc.) können ebenfalls eine Änderung zur Folge haben.


Inkludierte Leistungen:


  • Linienflug mit QATAR Airways; Wien-Doha-Yangon-Doha-Wien

  • Inlandsflüge Myanmar: Yangon-Bagan-Mandalay-Heho-Thandwe-Yangon

  • Economy Class / 20 kg Freigepäck / Bordverpflegung 

  • Unterbringung in Hotels bzw. Resorts der gehobenen (lokalen) 4* Kateg.

  • Basis Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC

  • Verpflegung: Frühstück / Halbpension (während der Rundreise 8x Abendessen) 

  • Besichtigungen, Ausflüge, und Führungen lt. Programm

  • Bootsfahrten lt. Programm

  • Eintrittsgebühren lt. Reiseprogramm

  • Transfers und Rundreise im AC-Reisebus, bester landesüblicher Qualität

  • Lokale Reiseführer

  • Reiseleitung (deutschsprachig), durchgehend ab/bis Yangon 

  • Reisebüro-Sicherungs-Verordnung und

  • Kundengeld Absicherung gemäß EU-Rich


    Nicht inkludierte Leistungen:

Eventuelle örtliche Abflugsteuern nur vor Ort zahlbar.

Flughafentaxen und -gebühren, sowie Treibstoffzuschläge sind variabel und werden gegebenenfalls angepasst!

Flughafentaxen und –gebühren  (€ 327.- Stand 06/17) sind im Pauschalpreis bereits inkludiert.

 

Reisepreis pro Person                                                          €    3.063.-

Flughafengebühen & Taxen                                               €        327.-

Pauschalpreis pro Person                                                   €     3.390.-

 

Aufzahlung bei 20 – 25 Personen    € 105.-

Einzelzimmerzuschlag:                       € 970.-



Mindestteilnehmerzahl:       26 Personen / Maximal: 30 Personen

                                                     Aufzahlung bei 20 - 25 Personen € 105.-


Preis & Tarifstand Juni 2017


Es gelten die „Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 92) in letztgültiger Fassung sowie die besonderen Bedingungen der vermittelten Transportunternehmen und Leistungsträger. Programm- und Flugplanänderungen vorbehalten. Preiserhöhungen aufgrund Flugpreisänderungen und US$ Kursschwankungen vorbehalten.


Flugzeitenänderungen sind kein Stornogrund, da sich die Fluglinien diese vorbehalten! 


Gesonderte Stornobedingungen (ersetzen Punkt A.7.1.c.1. der Allg.Reisebedingungen)

Bis 60 Tage vor Reiseantritt: 10 %, 60-30 Tage vor Reiseantritt: 25 %,

29-21 Tage vor Reiseantritt: 50 %, 21-14 Tage vor Reiseantritt: 75 %.

Ab 13 Tage vor Reiseantritt & „no show“: 100 %  


Veranstalter:

Verkehrsbüro-RUEFA REISEN GmbH, Graz,- Veranstalterverzeichnis Nr. 1998/0290


 






 


 


 



 



 



 


 




 


Preise
ab 3.390,00 EUR pro Person in DZ 03.08.2017 - 08.01.2018

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen