Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung GmbH & Co KG

  1. www.kleinezeitung.at/gutereise (nachfolgend auch „Reiseportal“ genannt) ist eine Internetplattform der Anzeigen und Marketing Kleine Zeitung GmbH & Co KG. (nachfolgend „Anzeigen und Marketing“ genannt). Für die Nutzung des Reiseportals – sowohl durch die Reiseanbieter sowie die User des Portals als solches- gelten die gegenständlichen Geschäftsbedingungen. Zweck des Reiseportals ist es, Reiseanbietern eine Plattform zur Bewerbung und zum Anbot ihrer diversen Reiseangebote zur Verfügung zu stellen. Auf dem Reiseportal finden sich somit konkrete Reiseangebote von Reisanbietern. Das Reiseportal steht jedem offen, der eine konkrete Leistung im Bereich Reise, Beförderung, Unterbringung etc. anbieten will, also beispielsweise sowohl Privatzimmervermietern, Hotels oder Reisebüros. Das jeweilige Reiseangebot muss jedoch ein konkretes sein und darf keine allgemeine Imagewerbung darstellen. Anzeigen und Marketing behält sich vor, die gegenständlichen Geschäftsbedingungen jederzeit anzupassen.
  2. Die Funktion der Anzeigen und Marketing beschränkt sich darauf, den Reiseanbietern, das Reiseportal für ihre Reiseangebote zur Verfügung zu stellen. Anzeigen und Marketing wird weder als Reiseveranstalter noch als Reisevermittler oder sonst als Erfüllungsgehilfe des Reiseanbieters tätig. Vertragsabschlüsse bzw. Buchungen der einzelnen Reiseangebote können von Usern des Reiseportals ausschließlich mit bzw. bei den Reiseanbietern direkt getätigt werden.
  3. Bei Interesse für ein Reiseangebot werden dem User die Möglichkeiten geboten, entweder weitere Informationen direkt beim Reiseanbieter einzuholen, oder die angebotene Reise zu buchen, wobei er zu diesem Zweck, sofern vorhanden auf die Website des jeweiligen Reiseanbieters verlinkt wird oder die Möglichkeit, diesen per E-Mail zu kontaktieren, bereit gestellt wird. Vertragsabschlüsse erfolgen daher direkt mit den Reiseanbietern nach deren jeweiligen Bedingungen bzw. allfälligen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Insbesondere richten sich daher auch Zahlungsbedingungen, Haftungen, Gewährleistungen, Rücktrittsrechte und sonstige Vertragsbestimmungen nach den Bedingungen der Reiseanbieter. Die gesamte Vertragsabwicklung eines mit einem Reiseanbieter geschlossenen Vertrags erfolgt über diesen, ohne jeglichen Einbezug der Anzeigen und Marketing.
  4. Die Anzeigen und Marketing selbst steht in keinem Vertragsverhältnis zu den Usern. Die Anzeigen und Marketing, ihre Organe, Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen schließen deshalb jede vertragliche Haftung aus. Die Anzeigen und Marketing leisten daher auch in keiner Weise Gewähr für die auf dem Reiseportal von den Reiseanbietern angebotenen Reisen, weder betreffend das Angebot selbst, insbesondere betreffend Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität, noch für die Durchführung eines gebuchten Angebotes. Die Beschreibung der Reiseangebote wird alleine vom Reiseanbieter erstellt, der für deren Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Zulässigkeit haftet. Der Reiseanbieter haftet auch für die ordnungsgemäße Durchführung eines angenommenen Reiseangebotes, insbesondere auch für die Einhaltung der Bestimmungen des Konsumentenschutzrechtes. Anzeigen und Marketing übernimmt insbesondere keine Haftung für allfällig notwendige Berechtigungen der Reiseanbieter (z.B. Gewerbeberechtigung) oder deren ausreichende Absicherung gegen Insolvenz.

    Die außervertragliche Haftung wird – soweit gesetzliche zulässig- auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung für entgangenen Gewinn und/oder Folgeschäden wird ausgeschlossen. Die Haftungsbeschränkung gilt sowohl in Bezug auf die Organe als auch auf die Hilfspersonen und Erfüllungsgehilfen der Anzeigen und Marketing.

    Jede Haftung der Anzeigen & Marketing und ihrer Vertreter oder Erfüllungsgehilfen für direkte oder indirekte Schäden, welche im Zusammenhang mit der Nutzung des Reiseportals entstehen, wird ausgeschlossen, soweit dies gesetzlich zulässig ist. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für alle mit der Anzeigen & Marketing verbundenen Unternehmen der Styria Media Group AG.

    Die Haftung der Reiseanbieter gegenüber den Usern richtet sich nach den mit dem Reiseanbieter jeweils geschlossenen Vertrag. Der User wird darauf hingewiesen, dass das Internet Risiken birgt, die in der Natur des Mediums liegen. Es obliegt den Usern gleichsam wie den Reiseanbietern, sich selber von der Identität des Vertragspartners zu überzeugen.
  5. Es ist untersagt, irgendwelche Methoden, Geräte oder Softwarekomponenten einzusetzen, welche die Funktionsweise der Reiseplattform beeinträchtigen können. Die Anzeigen und Marketing behält sich das Recht vor, bei Zuwiderhandeln die betreffende Person ohne Angabe von Gründen im eigenen Ermessen von der weiteren Nutzung des Reiseportals auszuschließen und sie für alle daraus entstandenen Schäden haftbar zu machen.
  6. Sämtliche auf dem Reiseportal publizierten Inhalte sind Eigentum der Anzeigen und Marketing bzw. der Reiseanbieter. Die Anzeigen und Marketing gewährt jedem Reiseanbieter für die jeweilige Auftragsdauer vorübergehend die Lizenz zur Nutzung der Website gemäß den vertraglichen Bedingungen, die mit dem Reiseanbieter vereinbart wurden. Jegliche andere Nutzung der Website, eingeschlossen die Reproduktion, Veränderung, oder Übertragung ist untersagt. Der gesamte Inhalt der Website ist urheberrechtlich geschützt und darf nur für persönliche Zwecke nicht gewerblicher Natur genutzt werden. Insbesondere ist das Kopieren, Verwerten, Vertreiben und Veröffentlichen der auf der Website publizierten Informationen für eigene oder fremde gewerbliche Zwecke sowie die Einspeisung von Informationen auf Online-Diensten untersagt.
  7. Die Anzeigen & Marketing leistet keine Gewähr für die störungsfreie Nutzung ihrer Website noch für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Die Verwendung der Information erfolgt auf Risiko der Benutzer. Werbeflächen, Links und Äußerungen Dritter, z.B. in Diskussionsforen, sind nicht der Anzeigen und Marketing zuzuordnen. Die Einrichtung von Links auf Websites, die widerrechtliche Informationen beinhalten, ist ausdrücklich untersagt.
  8. Die Anzeigen & Marketing ist berechtigt, Reiseangebote, die gegen die guten Sitten oder Gesetz verstoßen, die den Grundsätzen der Styria Media Group AG widersprechen sowie auch die Styria Media Group AG oder ihre Konzerntöchter schädigende Reiseangebote (z.B. Reiseangebot eines Konkurrenzunternehmens der Kleinen Zeitung) ohne Rücksprache mit dem Reiseanbieter unverzüglich von der Plattform zu nehmen. Hiervon ist der Reiseanbieter ehestmöglich zu informieren. Der Reiseanbieter hat hierauf die Möglichkeit binnen einer Frist von 14 Tagen ab Verständigung sein Reiseangebot entsprechend nachzubessern. Die Beurteilung ob die Nachbesserung ausreichend ist, liegt im Ermessen der Anzeigen & Marketing. Wird nicht bzw. nicht ausreichend nachgebessert, steht der Anzeigen & Marketing das sofortige Auflösungsrecht des mit dem Reiseanbieter bestehenden Vertrages zu. Eine Befreiung von der Bezahlung des vertraglich vereinbarten Entgeltes tritt hierdurch nicht ein.
  9. Für das zwischen Anzeigen und Marketing und den Reiseanbietern bestehende Vertragsverhältnis gilt weiters: Gewährleistung richtet sich nach Gesetz, soweit im Folgenden nichts davon Abweichendes geregelt ist. Anzeigen und Marketing leistet keine Gewähr für eine bestimmte Platzierung der Reiseangebote gegenüber den Reiseanbietern. Ansprüche aufgrund von Mängeln, welche die Tauglichkeit der Leistung nur unerheblich beeinträchtigen, bestehen nicht. Die Anzeigen und Marketing haftet nicht für beschädigte oder verloren gegangene Daten oder Dateien. Fälle höherer Gewalt (Verkehrs- und Betriebsstörungen) sind von der Anzeigen und Marketing nicht zu vertreten. Die Anzeigen und Marketing behält den Anspruch auf das volle Entgelt, wenn ein Reiseangebot nicht mehr als (im Auftragszeitraum insgesamt) 12 Stunden auf dem Reiseportal nicht sichtbar war. Mängel sind unverzüglich schriftlich bei sonstigem Verlust der Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüche geltend zu machen (Rügepflicht), wobei der Anzeigen und Marketing zwei Nachbesserungsversuche zustehen bevor dem Reiseanbieter die weiteren Gewährleistungsbehelfe, Preisminderung oder Wandlung zustehen. Gewährleistung verjährt nach Ablauf von sechs Monaten nach Vertragsabschluss bzw. der jeweiligen Vertragsverlängerung. Die Anzeigen und Marketing haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für Folgeschäden oder entgangenen Gewinn wird ausgeschlossen. Dieser Haftungsausschluss gilt auch für Erfüllungsgehilfen der Anzeigen und Marketing.
  10. Der Reiseanbieter trägt die alleinige Verantwortung dafür, dass die Reiseangebote nicht gegen rechtliche Vorgaben oder gute Sitten verstoßen und dafür, dass Rechte Dritter (einschließlich Urheber-, Marken-, Persönlichkeits-, Leistungsschutzrechten) nicht verletzt bzw. beeinträchtigt werden und ist verpflichtet Anzeigen und Marketing im Falle ihrer Inanspruchnahme durch Dritte schad- und klaglos zu halten. Der Reiseanbieter trägt außerdem die alleinige Verantwortung dafür, dass er über die erforderlichen, insbesondere gewerberechtlichen Bewilligungen, zur Zulässigkeit seines Reiseangebotes und dessen Durchführung verfügt und alle sonstigen gesetzlichen Voraussetzungen (z.B. Insolvenzsicherung) betreffende Anbot und Durchführung der Reise erfüllt. Die Schad- und Klagloshaltung gegenüber der Anzeigen und Marketing gilt sinngemäß.
  11. Die Kleine Zeitung DIGITAL GmbH & Co KG und in ihrem Namen XiTi bzw. Adverserve benutzen Cookies um die aktuelle Ausgabe bzw. die zuletzt besuchte Region zu speichern, ein Autologin-Service anzubieten, aggregierte statistische Auswertungen durchzuführen und um zu verhindern, dass Benutzer auf www.kleinezeitung.at zu oft mit dynamischer Werbung konfrontiert werden. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Cookies benutzen, können Sie bei Ihren Browsereinstellungen verhindern, dass Cookies gesetzt werden. Bitte beachten Sie, dass das Abschalten von Cookies die Nutzung der Website und der angebotenen Dienste einschränken kann. Unter keinen Umständen sind Cookies in der Lage, Festplatten auszulesen oder Cookies zu lesen, die von anderen Seiten gesetzt wurden. Gespeicherte Cookies können von Ihnen jederzeit gelöscht werden.

    Weiters werden mit der Technologie der nugg.ad AG (www.nugg.ad) Daten zur Steuerung von Werbeeinblendungen gemessen. Hierzu werden Cookies eingesetzt. Die Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Internetbrowsers und haben eine max. Lebensdauer von 6 Monaten. Danach werden die Cooki- Inhalte automatisch gelöscht ohne automatische Verlängerung. Sollten Sie wünschen, dass für den genannten Zweck keine Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unseres Online-Angebots an nugg.ad übermittelt werden, klicken Sie bitte hier. Die Cookie-Inhalte werden ab diesem Zeitpunkt eingefroren, d.h. die Cookie-Inhalte werden weder ausgelesen noch ergänzt und nach Ablauf der Cookielebensdauer von 6 Monaten vom Browser des Users automatisch gelöscht.

    Sollten Sie die Übermittlung der Informationen an nugg.ad wieder zulassen wollen, so klicken Sie bitte hier.

    Bitte beachten Sie! Das Cookie darf nicht gelöscht werden, solange der Aufzeichnung von Meßdaten widersprochen wird. Sollten Sie alle Ihre Cookies im Browser löschen, müssen Sie den Vorgang wiederholen."
  12. Sollte eine Bestimmung dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt. Entsprechendes gilt für allfällige Lücken dieser AGB. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen unter Ausschluss der Kollisionsnormen dem österreichischen Recht. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Graz.