Asien

Exklusive Leserreise Seidenstraße

Exklusive Leserreise: Faszination Seidenstraße mit Asienkenner Bruno Baumann

Reiseanbieter: Gruber Reisen

Kleine Zeitung Vorteilsclub

Exklusive Leserreise Seidenstraße

Asien


Top-Leistungen

  • Doppelzimmer
  • Hotel

2.950 EUR pro Person in DZ (13 Tage)

Leistungen
Doppelzimmer
Hotel

Angebot nur gültig für Vorteilsclub-Mitglieder der Kleinen Zeitung. Alle Infos zum Vorteilsclub unter 0820 820 101.

Begeben Sie sich mit Bruno Baumann von 12. bis 24. Juli 2019 auf exklusive Leserreise nach Tadschikistan und Kirgisien. Eine Verlängerungswoche in Usbekistan kann man dazu buchen.

Sie möchten einmal den Mythos und die phantastischen Landschaftseindrücke der Seidenstraße hautnah erleben, und das noch dazu mit Bruno Baumann, dem profunden Kenner und Erforscher Zentralasiens? Diesen Traum können Sie sich mit unserer exklusiven Leserreise nach Tadschikistan und Kirgisien verwirklichen.

Es erwarten Sie nicht nur spektakuläre Berglandschaften zwischen dem Pamir-Gebirge, übrigens die zweithöchste Bergkette der Erde, und dem Hindukusch.
Die Reise führt auch zu klaren Bergseen wie den Yashikul- oder den Karakul-See und durch endlose Steppen, in denen die Jurten nomadischer Bewohner farbenprächtige Abwechslung bieten. Über den Pa-mir-Highway geht es nach Osh zu einem der letzten großen Basare Zentralasiens. Sie überqueren hohe Pässe und können bis zum Basislager des Pik Lenin (7134 m) wandern, was, wie die gesamte abenteuerliche Reise, mit normaler Grundkondition absolut machbar ist.

Eine Verlängerung wird auch noch angeboten: zu den orientalischen Höhepunkten und kulturellen Schätzen Usbekistans – nach Taschkent, Buchara und nach Samarkand (ohne Bruno Baumann).


Termin 16. bis 28. August 2019.
Verlängerung Usbekistan 28. August bis 4. September 2019 (ohne Bruno Baumann)

Inkludierte Leistungen

  • Flug Wien-Dushanbe/Bishkek –Wien mit Turkish Airlines.
  • Flughafengebühren laut derzeitigem Stand
  • Innerasiatische Flüge
  • Rundreise in Jeeps und Kleinbussen
  • Nächtigungen in Hotels und Jurten,großteils Vollpension
  • Eintritte und örtliche Führungen
  • Fachkundige Begleitung durch Asienkenner Bruno Baumann.


Inkludierte Leistungen Verlängerung Usbekistan

  • Flüge Bishkek - Tashkent - Buchara
  • Nächtigeungen in guten landestypischen Mittelklassehotels auf Basis Halbpension
  • Rundreise im Bus bzw. Kleinbus
  • Eintritte und örtliche Führungen
  • Hochgeschwindigkeitszug Samarkand - Tashkent
  • Flug Tashkent - Graz (statt von Bishkek)
  • durchgehend deutschsprachige Reisebegleitung


Preis pro Person im Doppelzimmer: 2.950 Euro
Einzelzimmerzuschlag: 290 Euro.
Verlängerung Usbekistan: 960 Euro, Einbettzimmerzuschlag: 260 Euro (ohne Bruno Baumann)

Mindestteilnehmerzahl 15 Personen
Verlängerung: 10 Personen

Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre Vorteilsclub-Nummer an.

Detailprogramm erhältlich.

Buchbar unter Tel. (0316) 70 89 46 61 oder per E-Mail unter: hans.seebacher@gruberreisen.at


Vorraussichtliche Reiseroute

1. Tag - Abflug nach Dushanbe mit Turkish Airlines ab Wien
2. Tag - Ankunft in Dushanbe (800 m). Am Nachmittag Stadtrundfahrt mit Besichtigungsprogramm, Hotel.
3. Tag - Fahrt von Dushanbe nach Khorog (2200 m), 600 km, 12 Stunden. Die Route folgt über weite Strecken den Schluchten des Panj, der bereits in der Antike unter dme Namen Oxus bekannt war und der Grenze zwischen Tadschikistan und Afghanistan. Hotel.
4. Tag - Fahrt nach Langar (3600 m), 240 km, 4-6 stunden. Ein Höhepunkt der Reise ist die Durchquerung des Wakhan, eine fruchtbare Hochebene, begrenzt auf der einen Seite vom Pamir und auf der anderen Seite vom Hindukush. Wir besichtigen die Burg Yamchun (3.-1. Jh.v.Chr.), aber auch Kultstätten der Buddhisten und Anhänger der persischen Feuerreligion des Zarathustra. Gästehaus.
5. Tag - Fahrt nach Bulunkul (3735 m), 110 km. Nach Überquerung des 4344 m hohen Kargush Passes führt der Weg vorbei am Yashikul, einem der schönsten Seen in diesem Teil des Pamir. Homestay.
6. Tag - Fahrt nach Karakul (3930 m), 394 km, 5-6 Stunden. Nach Überquerung des 4271 m hohen Kuytezak Passes, stehen wir auf dem Pamir-Plateau. Danach führt der Pamir-Highway unmittelbar an der Grenze Chinas entlang bis zum Karakul-See. Jenseits des Sees erheben sich einige der höchsten Pamir-Gipfel, allen voran der über 7000 m hohe Pik Lenin. Homestay.
7. Tag - Fahrt zum Jurtencamp am Fuße des Pik Lenin (4100 m), 4-5 Stunden. grenzübertritt auf dem Kizilart-Pass (4280 m) nach Kirgisien. Jurtencamp.
8. Tag - Wandermöglichkeit zum Pik Lenin Basecamp und darüber hinaus. Jurtencamp.
9. Tag - Fahrt auf dem Pamir-Highway nach Osh. 240 km, 4-5 Stunden, Hotel.
10. Tag - Besichtigungsprogramm in Osh, Bazar, einer der letzten großen Märkte Zentralasiens, Hotel.
11. Tag - Flug nach Bishkek, Citytour mit Besichtigungsprogramm, Hotel.
12. Tag - Exkursion zum Burana-Turm und Petroglyphen-Feld, Hotel.
13. Tag - Rückflug, Ankunft Wien.

Verlängerung Usbekistan

13. Tag - Flug nach Tashkent, Hotel.
14. Tag - Flug nach Buchara, Altstadtrundgang, Heritage Hotel Devan Begi Hotel.
15. Tag - Ganztägiges Besichtigungsprogramm in Buchara - Kuppelbasare, Todesminarett, Zitadelle, Samaniden Mausoleum usw. Devan Begi Hotel.
16. Tag - Fahrt nach Samarkand. Unterwegs Besuch einer alten Karawanserei, Sonnenuntergang am REgistan Hotel Grand Samarkand Superior.
17. Tag - Ganztägiges Besichtigungsprogramm in Samarkand mit Gur-e Mir, den Medresen Tella-kari, die "Goldgeschmückte" und Ulugh Beg, Shah-i Sinde, Bibi Hanum, Bazar, Hotel Grand Samarkand Superior.
18. Tag - Fahrt mit dem Hochgewschindigkeitszug "Afrosyab" nach Tashkent, Hotel.
19. Tag - Ganztägiges Besichtigungsprogramm in Tashkent, Abendessen und Transfer zum Flughafen.
20. Tag - In der Nacht Rückflug von Tashkent nach Graz mit Ankunft am Morgen.

Preise
2.950,00 EUR pro Person in DZ gültig von 12.07.2019 bis 24.07.2019

2.950 EUR pro Person in DZ (13 Tage)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch Nutzen dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Nähere Informationen zu Cookies finden Sie hier

Diese Information nicht mehr anzeigen