Spittal

Kärnten

7 Tage Alpenlandhof Bad Kleinkirchheim

7 Tage im Apartment Alpenleben für max. 4 Personen - 1 Schlafzimmer ein Wohnzimmer, mit Küche, Dusche, WC, Vorraum, Balkon und einem herrlichen Talblick

Reiseveranstalter: Alpenlandhof

7 Tage Alpenlandhof Bad Kleinkirchheim

Top-Leistungen

  • Anbindung öffentlicher Verkehr
  • Freies W-Lan
  • Kostenloser Parkplatz

ab 670 EUR per Ferienwohnung (1 Woche)

Leistungen
Anbindung öffentlicher Verkehr
Freies W-Lan
Kostenloser Parkplatz
Rabatt
Im Zentrum
Early Check-In
Familienangebot
Kinderspielplatz
Late Check-Out
Mehrbettzimmer
Appartment
Ferienwohnung
eigene Küche
Hotel

Der Alpenlandhof im Zentrum von Bad Kleinkirchheim - 100 m neben der St. Kathrein-Therme in ruhiger und sonniger Lage. Das einzige Aparthotel mit Service in Bad Kleinkirchheim - Frühstück, Hotelshop, Bademantelverleih, Cafe, sonnige Liegewiese, Tischtennis im Freien, Tischfussball drinnen, Kinderspielraum, Gartenspielgeräte für Kinder. 35 Apartments, großzügig, wahlweise mit einem oder 2 Schlafzimmer, einem großzügigen Wohnzimmer mit Essecke, separater Küche, Dusche, WC, Fön, Bettwäsche, Handtücher, Balkon, Nespressocafemaschine, komplett ausgestattet oder unsere Monoapartments für Singles oder Paare, klein aber fein! Unsere Lage ist einzigartig, Sie wohnen nur 100 m von der neu renovierten St. Kathreintherme entfernt mit einem herrlichen Zirbenrelaxbereich, der 80 m langen Wasserrutsche, der Wellnesstherapie und natürlich mit der größten Wasserfläche in Kärnten.  Im Winter sind wir nur 200 m von der Maibrunnbahn entfernt, die Bushaltestelle finden Sie auch in 100 m Entfernung. 


Buchen Sie noch heute Ihren Urlaub, natürlich über unsere Homepage, hier genießen Sie den Vorzugstarif!  Wir freuen uns auf Sie info@alpenlandhof.at  oder +43(0)4240-8444

Preise
ab 670,00 EUR per Ferienwohnung 01.07.2017 - 01.12.2017
Aktiv-Urlaub Zwischen den Welten

Eine Wanderung zu den Höhlenbären in der Grotte von San Giovanni d’Antro im friulanischen Natisone-Tal.

Aktiv-Urlaub Vor dem Vergessen bewahrt

Georg Lux und Helmuth Weichselbraun haben sich auf eine abenteuerliche Suche nach vergessenen Plätzen in der Alpen-Adria-Region gemacht.